Aktion Mensch und Westermann Verlag kooperieren

Aktion Mensch und der Westermann Verlag gehen eine Kooperation ein, um Lehrkräfte in Deutschland bei der Umsetzung inklusiven Schulunterrichtes zu unterstützen. "Häufig fehlt es an Konzepten und fachlicher Beratung, um alle Schüler auf diesem Weg mitzunehmen", so Christina Marx, die den Bereich Aufklärung bei der Aktion Mensch verantwortet. Hier setze die neue Zusammenarbeit an, erklärt Bernd Bredemeyer, Leiter des Bereichs Fachzeitschriften beim Westermann Verlag: "Unsere erfahrenen Autoren helfen bei der Umsetzung des Themas in methodische Schritte und passende Materialien."

Die Aktion Mensch wirkt bei den Fachzeitschriften Praxis Schule und Praxis Fördern mit. Die Zeitschriften unterstützen Lehrende beim Unterricht in heterogenen Lerngruppen. Zur Kooperation von Aktion Mensch und den Westermann Zeitschriften gehören auch gemeinsame Auftritte. So bieten die Partner bei der Bildungsmesse didacta in Stuttgart (25.-29. März) diverse Workshops zum Thema "Inklusion in der Schule" an.

Ansprechpartner bei Aktion Mensch: Silke Niemann
Beim Westermann Verlag: Bernd Bredemeyer

Die Westermann Druck- und Verlagsgruppe gibt Schulbücher, Berufsschulbücher, Sachbücher, Jugendbücher, Fachzeitschriften und Lernspiele heraus. Mehr Informationen finden sich unter www.westermann.de, www.praxisfoerdern.de und www.praxisschule.de


Über die Aktion Mensch

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als 3,9 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund vier Millionen Lotterieteilnehmer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Aktion Mensch

Ulrike Jansen
Pressereferentin
Heinemannstraße 36
53175 Bonn

Telefon: (02 28) 20 92-340
Mobil: (01 60) 97 25 73 23
Presse-Hotline: (02 28) 20 92-344

E-Mail: ulrike.jansen@aktion-mensch.de