Pressemitteilung: Aktion Mensch begrüßt die Sportler in Sydney

Aktion Mensch wünscht den 251 deutschen Athletinnen und Athleten der diesjährigen Paralympics den größten Erfolg, viele Medaillen und einen angenehmen Aufenthalt in der Olympiastadt. Aktion Mensch freut sich, durch eine finanzielle Unterstützung an dieser herausragenden Veranstaltung teilhaben zu können.

Mit 25.000 Mark unterstützt Aktion Mensch in Sydney ein integratives Jugendlager für 50 Jugendliche. Neben 42 gehandikapten Sportlern des deutschen Behinderten-Sportverbandes nehmen hier erstmals auch acht nicht-behinderte Nachwuchsathleten aus anderen Spitzenverbänden des deutschen Sports teil. Daneben gehen weitere 100.000 Mark an das Paralympische Komitee für die Unterstützung der Wettkampf-Teilnehmer. Im Vordergrund stehen dabei für Aktion Mensch nicht nur die sportlichen Ziele, sondern auch das Bestreben, dass Menschen mit Handikaps akzeptiert und ihre Anstrengungen und Resultate anerkannt werden. "Durch die Paralympics wird," so der Geschäftsführer von Aktion Mensch, Dieter Gutschick, "die Unterschiedlichkeit der Menschen, ihr Anderssein im positiven Sinne anerkannt - eine Wirkung, die gerade in Zeiten, da Intoleranz gegenüber dem Fremden wächst, nicht hoch genug geschätzt werden kann."

Über die Veranstaltungen dieses sportlichen Großereignisses wird unter anderem auch das Team der Redaktion "Mach mit" berichten, das in Zusammenarbeit mit Aktion Mensch eine wöchentliche Sendung im ZDF bestreitet.


http://www.aktion-mensch.de/presse/