Kleine Geschenke mit großer Wirkung

25.04.2017, Wirtschaft:

Kleine Geschenke mit großer Wirkung

Aktion Mensch Umfrage belegt: Mitarbeitergeschenke stärken Wertschätzung und Motivation


Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft: Was im Volksmund schon lange bekannt ist, gilt auch für die Beziehung zwischen Mitarbeiter und Unternehmen. So sind Geschenke des Arbeitgebers für einen Großteil der Erwerbstätigen nicht nur Grund zur Freude (79 Prozent), sondern steigern für die deutschen Arbeitnehmer auch die Motivation (66 Prozent) und die Attraktivität (60 Prozent) eines Arbeitgebers. Das belegt eine aktuelle repräsentative Studie der Aktion Mensch in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Ipsos.

Nachholbedarf bei deutschen Arbeitgebern
Dieses Potenzial kleiner Aufmerksamkeiten scheint bei vielen deutschen Unternehmen allerdings noch nicht angekommen zu sein. Zwar haben sechs von zehn (60 Prozent) Beschäftigten in Deutschland schon einmal ein Geschenk von Ihrem Arbeitgeber erhalten – regelmäßige Aufmerksamkeiten zu Anlässen wie einem Jubiläum, Geburtstag oder für besondere Leistungen erhält dagegen nur knapp jeder Zehnte (9 Prozent).

Es kommt nicht auf die Größe an
Dabei muss es für die deutschen Arbeitnehmer nicht einmal etwas Großes sein – gerade einmal 12 Prozent legen Wert auf ein teures Geschenk. Viel wichtiger ist den Beschäftigten, dass ihnen das Geschenk einen privaten Nutzen bietet (67 Prozent) und Spaß macht (63 Prozent). 59 Prozent freuen sich außerdem über ein Geschenk, von dem sie über einen längeren Zeitraum etwas haben. Und auch gesellschaftliches Engagement kommt gut an: Jeder Fünfte (21 Prozent) wünscht sich, dass sein Geschenk einen sozialen Nutzen erfüllt. Besonders beliebt sind dabei Gutscheine (65 Prozent) – zum Beispiel ein Losgutschein für ein Los der Aktion Mensch, das bereits in zahlreichen deutschen Unternehmen zum Einsatz kommt.

Nachhaltige Wirkung auf Image und Reputation
Diese Unternehmen haben erkannt, dass es um viel mehr als nur ein Geschenk geht. Auch das Image eines Unternehmens kann vom Einsatz der passenden Aufmerksamkeiten für die Mitarbeiter enorm profitieren. Denn egal ob als Kunden- oder Mitarbeitergeschenk – Unternehmen, die Aktion Mensch-Lose als Geschenk einsetzen, werden als sozial engagiert (70 Prozent) und vorbildlich (62 Prozent) eingestuft. Zudem bescheinigen die Befragten ihnen Verantwortungsbewusstsein (61 Prozent) und nehmen sie als sympathisch (60 Prozent) wahr. Ein guter Grund, vor dem nächsten Jubiläum oder Geburtstag noch einmal über das richtige Geschenk für die Mitarbeiter nachzudenken.

Weitere Informationen zum Aktion Mensch-Los als Mitarbeitergeschenk unter www.aktion-mensch.de/firmen

Über die Studie
Die Aktion Mensch hat gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut ipsos insgesamt 1.000 Menschen zwischen 18 und 70 Jahren bevölkerungsrepräsentativ nach Alter, Geschlecht und Region befragt. Die Omnibus-Befragung wurde im März 2017 durchgeführt.


Über die Aktion Mensch

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als 3,9 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund vier Millionen Lotterieteilnehmer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch.