Aktion Mensch fördert barrierefreien Umbau in Gemeindehaus in Korntal-Münchingen

05.04.2017, Förderung:

Aktion Mensch fördert barrierefreien Umbau in Gemeindehaus in Korntal-Münchingen

Wer das Gemeindehaus Auf dem Roßbühl in Korntal-Münchingen besuchen möchte, hat dort künftig auch mit Gehbehinderung keine Schwierigkeiten mehr. Die Evangelische Kirchengemeinde Korntal lässt neben dem Gemeindesaal im Erdgeschoss eine rollstuhlgerechte Toilette einbauen. Es gibt zwar bisher schon eine barrierefreie Toilette im Untergeschoss, aber die lässt sich nur über eine Treppe oder einen sehr steilen langen Umweg ums Gebäude erreichen. Menschen mit Rollstuhl oder Rollator können die Toilette daher bislang gar nicht oder nur mit großem Aufwand und fremder Hilfe aufsuchen. In dem Saal finden viele Veranstaltungen statt, die für alle aus der Gemeinde offen sein sollen. Der ebenerdige Bau der neuen Toilette bedeutet eine große Erleichterung für die meisten Besucherinnen und Besucher. Im Sommer wird die neue Toilette voraussichtlich fertig sein.

Die Aktion Mensch unterstützt den Einbau der barrierefreien Toilette für die evangelische Kirchengemeinde Korntal mit 15.000 Euro. Gemeinnützige Organisationen, die ähnliche Ideen zu inklusiven Projekten umsetzen möchten, können bei der Aktion Mensch finanzielle Unterstützung beantragen.
Weitere Informationen finden Sie unter www.aktion-mensch.de/foerderung


Über die Aktion Mensch

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als 3,9 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund vier Millionen Lotterieteilnehmer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Aktion Mensch

Ulrike Pfaff
Pressereferentin Förderung
Heinemannstraße 36
53175 Bonn

Telefon: (0228) 20 92-359
Fax: (0228) 20 92-333
Presse-Hotline: (02 28) 20 92-344

E-Mail: ulrike.pfaff@aktion-mensch.de