Aktion Mensch fördert Wohngemeinschaft für Menschen mit Behinderung in Konstanz mit 220.000 Euro

06.04.2017, Förderung:

Aktion Mensch fördert Wohngemeinschaft für Menschen mit Behinderung in Konstanz mit 220.000 Euro

In Konstanz gibt es bald mehr barrierefreie Wohnungen für Menschen mit Behinderung. Der Caritasverband Konstanz hat in der Peter-Thumb-Straße ein Wohnhaus umgebaut. In zwei rollstuhlgerecht ausgebauten Erdgeschosswohnungen finden insgesamt vier Männer und Frauen mit Behinderung und unterschiedlichem Assistenzbedarf ein Zuhause. Neben einem Einzimmerappartement bietet eine zweite Wohnung Raum für drei Mieterinnen und Mieter, auch mit Rollstuhl. Die Bewohnerinnen und Bewohner bekommen bei Bedarf ambulante Betreuung. Sie entscheiden selbst, wie viel Unterstützung sie wünschen. Auf diese Weise gestalten sie selbstbestimmt ihren Alltag. Und die neue Nachbarschaft wird inklusiv: Ob alt oder jung, mit oder ohne Behinderung – alle können sich in der neuen Wohnanlage wohl und aufgehoben fühlen. Dafür sorgt unter anderem ein neu eingerichteter gemeinschaftlicher Hobby- und Werkraum. Anfang Mai ist Einzugstermin für die neuen Mietparteien. Die offizielle Eröffnung findet am 26. April statt.
Die Aktion Mensch unterstützt die Konstanzer Wohngemeinschaft für Menschen mit Behinderung für den Caritasverband Konstanz e.V. mit 220.000 Euro. Gemeinnützige Organisationen, die ähnliche Ideen zu inklusiven Projekten umsetzen möchten, können bei der Aktion Mensch finanzielle Unterstützung beantragen.
Weitere Informationen finden Sie unter www.aktion-mensch.de/foerderung


Über die Aktion Mensch

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als 3,9 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund vier Millionen Lotterieteilnehmer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch.

Weitere Infos: Ulrike Jansen, Pressereferentin Telefon: 0228 2092-340 E-Mail: ulrike.jansen@aktion-mensch.de


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Aktion Mensch

Ulrike Pfaff
Pressereferentin Förderung
Heinemannstraße 36
53175 Bonn

Telefon: (0228) 20 92-359
Fax: (0228) 20 92-333
Presse-Hotline: (02 28) 20 92-344

E-Mail: ulrike.pfaff@aktion-mensch.de