Aktion Mensch fördert Büro für Leichte Sprache in Bad Bramstedt mit 220.000 Euro

14.03.2017, Förderung:

Aktion Mensch fördert Büro für Leichte Sprache in Bad Bramstedt mit 220.000 Euro

In Bad Bramstedt und Umgebung gibt es bald mehr Texte zu lesen, die alle gut verstehen können. Die Lebenshilfe Bad Bramstedt baut ein neues Büro für Leichte Sprache auf. In den kommenden Jahren möchte die neue Stelle Informationsschriften, Flyer, Aushänge, Briefe, Anträge und vieles mehr in eine leicht verständliche Sprache übersetzen. Das betrifft beispielsweise Mitteilungen von öffentlichen Einrichtungen, Behörden, Krankenkassen, Vereinen oder Unternehmen der Region, die das Büro als Kunden gewinnen möchte. Die Leichte Sprache hilft Menschen mit geistiger Behinderung, älteren Menschen oder solchen mit einer anderen Muttersprache. In Leichter Sprache können sie das Gelesene ohne fremde Hilfe verstehen. Das Büro will Mitarbeitende der Lebenshilfe oder die seiner Kunden auch in Leichter Sprache schulen und fortbilden. Es will eine Gruppe Prüfleserinnen und -leser mit Behinderung unterschiedlicher Altersstufen beschäftigen. Diese werden dafür sorgen, dass jeder übersetze Text wirklich für alle gut verständlich ist.

Die Aktion Mensch unterstützt das Büro für Leichte Sprache für die Lebenshilfe Bad Bramstedt e.V. mit 220.000 Euro. Gemeinnützige Organisationen, die ähnliche Ideen zu inklusiven Projekten umsetzen möchten, können bei der Aktion Mensch finanzielle Unterstützung beantragen.
Weitere Informationen finden Sie unter www.aktion-mensch.de/foerderung


Über die Aktion Mensch

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als 3,9 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund vier Millionen Lotterieteilnehmer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch.

Weitere Infos: Ulrike Jansen, Pressereferentin Telefon: 0228 2092-340 E-Mail: ulrike.jansen@aktion-mensch.de


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Aktion Mensch

Ulrike Pfaff
Pressereferentin Förderung
Heinemannstraße 36
53175 Bonn

Telefon: (0228) 20 92-359
Fax: (0228) 20 92-333
Presse-Hotline: (02 28) 20 92-344

E-Mail: ulrike.pfaff@aktion-mensch.de