Aktion Mensch fördert inklusiv geführtes Hotel „Am Wasserturm“ in Münster mit 250.000 Euro

05.11.2015, Förderung:

Aktion Mensch fördert inklusiv geführtes Hotel „Am Wasserturm“ in Münster mit 250.000 Euro

Im Frühjahr 2016 eröffnet die Alexianer Münster GmbH das Hotel und Tagungshaus „Am Wasserturm“ in Münster-Amelsbüren. Das Besondere: Das Haus mit 43 Einzel- und Doppelzimmern und Raum für mehr als 130 Tagungsgäste wird inklusiv geführt. Zum Mitarbeiterteam gehören mittelfristig bis zu sechs Menschen mit Schwerbehinderung. Zurzeit wird das historische Gebäude noch umgebaut. Ziel von Integrationsprojekten wie dem Hotel „Am Wasserturm“ ist es vor allem, sozialversicherungspflichtige Jobs für diese Zielgruppe zu schaffen. Die Gäste sollen sich dabei gut bedient fühlen: Das Haus setzt auf Qualitätsmanagement und regelmäßige Qualifizierungen des gesamten Personals. In der Region Münster waren im Juni 2014 insgesamt 1.162 Menschen mit Schwerbehinderung arbeitslos gemeldet, Tendenz: steigend.

Der Umbau von bestehenden Gebäuden zum Hotel „Am Wasserturm“ als Integrationsbetrieb von der Alexianer Münster GmbH wird mit 250.000 Euro von der Aktion Mensch finanziert. Es ist eines von insgesamt über 710 Projekten in Münster, die die Aktion Mensch allein in den vergangenen zehn Jahren mit 17 Millionen Euro gefördert hat.


Über die Aktion Mensch

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als 3,9 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund vier Millionen Lotterieteilnehmer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Aktion Mensch

Ulrike Jansen
Pressereferentin
Heinemannstraße 36
53175 Bonn

Telefon: (02 28) 20 92-340
Mobil: (01 60) 97 25 73 23
Presse-Hotline: (02 28) 20 92-344

E-Mail: ulrike.jansen@aktion-mensch.de