Große Spende für die Aktion Mensch

08.06.2015, Aktion Mensch-Organisation:

Große Spende für die Aktion Mensch

Scheck im Wert von 140.000 Euro vom „Festival der guten Taten"


Die Aktion Mensch freut sich über Spenden aus Einnahmen des „Festivals der guten Taten". Am 8. Juni überreicht der Gründer des jährlich stattfindenden Festivals, Ulrich Lange, in Mainz dem ZDF-Intendanten und Aufsichtsratsvorsitzenden der Aktion Mensch Dr. Thomas Bellut und dem Vorstand der Aktion Mensch Armin v. Buttlar einen Spendenscheck über 140.000 Euro.

Diese Spendenübergabe hat bereits Tradition. Das „Festival der guten Taten" wurde vor 40 Jahren gegründet und begeistert seither eine ganze Region mit der Idee, Menschen mit Behinderung finanziell und ideell zu unterstützen. „Als ich noch Kind war, kamen Menschen mit Behinderung in unserer Gesellschaft kaum vor", sagt Ulrich Lange heute. "Dass sie inzwischen sichtbar sind und Teil unserer Gesellschaft, ist auch ein Verdienst der Aktion Mensch. Für mich ein guter Grund, mich seit nunmehr 40 Jahren für die Soziallotterie stark zu machen."

Über 4,6 Millionen Euro konnten Ulrich Lange und sein Team bisher für die Aktion Mensch sammeln. Auch Armin von Buttlar ist beeindruckt von so viel sozialem Engagement: „Mit seinem 'Festival der guten Taten' zeigt Ulrich Lange immer wieder, was Freiwilligenarbeit bewirken kann und dass Inklusion das Engagement Einzelner braucht. Dafür danken wir ihm von Herzen." Die Spendengelder kommen zu 100 Prozent Förderprojekten der Aktion Mensch zugute. Dazu gehören auch soziale Projekte wie die der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten oder die neue inklusive Kindertagesstätte in Heidenheim.


Über die Aktion Mensch

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als 3,9 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund vier Millionen Lotterieteilnehmer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch.


Weitere Medien:


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Aktion Mensch

Ann-Kathrin Akalin
Heinemannstraße 36
53175 Bonn

Telefon: (02 28) 20 92-384
Presse-Hotline: (02 28) 20 92-344

E-Mail: ann-kathrin.akalin@aktion-mensch.de