Düsseldorfer gewinnt 125.000 Euro bei Aktion Mensch

12.01.2014, Aktion Mensch-Lotterie:

Düsseldorfer gewinnt 125.000 Euro bei Aktion Mensch

Eine erfreuliche Nachricht zum Jahresanfang: Ein Mann aus Düsseldorf hat 125.000 Euro gewonnen – und das mit einem Einsatz von 18 Euro für ein Jahreslos der Aktion Mensch. Allein im Jahr 2012 schüttete die Soziallotterie Gewinne im Wert von 130 Millionen Euro aus.

Neben den zahlreichen Losbesitzern gewinnen auch viele tausend Menschen mehr: Denn mit den Einnahmen aus der Lotterie fördert die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 soziale Projekte und trägt maßgeblich dazu bei, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung sowie Kindern und Jugendlichen nachhaltig zu verbessern.

Ein Gewinner ist auch die Aktion Gemeinwesen und Beratung. Der Verein baut in Düsseldorf-Bilk das transkulturelle Projekt „Mädchenlandschaften“ auf. Das Modellprojekt ist auf drei Jahre angelegt und richtet sich an Mädchen zwischen 13 und 18 Jahren aus bildungsbenachteiligten Familien und ist in zwei Schritte eingeteilt: Zuerst beschäftigen sich die Teilnehmerinnen mit Vorbildern, dann setzen sie sich mit den eigenen Zukunftsperspektiven auseinander. Den Mädchen soll so zu einer starken Identität jenseits nationaler, ethnischer Grenzen und tradierten Frauenbildern verholfen werden. Die Aktion Mensch unterstützt das Projekt mit über 200.000 Euro.


Über die Aktion Mensch

Die Aktion Mensch e.V. ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Seit ihrer Gründung im Jahr 1964 hat sie mehr als 3,9 Milliarden Euro an soziale Projekte weitergegeben. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern. Mit den Einnahmen aus ihrer Lotterie unterstützt die Aktion Mensch jeden Monat bis zu 1.000 Projekte. Möglich machen dies rund vier Millionen Lotterieteilnehmer. Zu den Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Paritätischer Gesamtverband und die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Seit Anfang 2014 ist Rudi Cerne ehrenamtlicher Botschafter der Aktion Mensch.

Weitere Infos: Xenia Fischer, Pressereferentin, Telefon: 0228 2092-387, E-Mail: xenia.fischer@aktion-mensch.de


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Aktion Mensch

Annika Villmow
Pressereferentin Lotterie
Telefon: 0228-2092-227
Mobil: 0172 - 2437262
E-Mail: annika.villmow@aktion-mensch.de