Zitat von Familie Böck aus Bayern

12.10.2011, Inklusion:


Über das erste Schuljahr von Marius können wir nur positives berichten. Allerdings waren wir für dieses Schuljahr voller Hoffnung auf eine Gesetzesänderung, die mehr Förderung für Marius und Unterstützung für die Lehrerin bedeutet. Mit bislang zwei geplanten Förderstunden pro Woche durch den Mobilen Sonderpädagogischen Dienst bleibt abzüglich Fahrzeit, Gespräche usw. nur sehr wenig Zeit für die Kinder.

Familie Böck aus Bayern mit Marius. Marius, sieben Jahre mit Down-Syndrom, wird auf der Grundschule einzelintegriert. Familie Böck wünscht sich, dass Lehrer und Kinder in den Regelschulen mehr Unterstützung durch Sonderpädagogen erhalten.