Zitat von Dr. Bernhard Conrads

01.03.2010, Aktion Mensch-Organisation:


Mit der Veränderung des Namens der "Aktion Sorgenkind" hat die "Aktion Mensch" Weitblick bewiesen. Denn: Der neue Name weist in Richtung Inklusion, wenngleich dieser Begriff damals in Deutschland noch kaum bekannt und wenig gebräuchlich war. "Aktion Mensch" signalisiert aus dem Blickwinkel behinderter Menschen ihren berechtigten Anspruch, die Gesellschaft menschlicher zu gestalten, mittendrin zu sein als Mensch unter Menschen. Diese Botschaft - ausgelöst durch aktive behinderte Menschen selbst - war und bleibt ein Signal weit über diesen Personenkreis hinaus - an ihre Organisationen, die Politik, die Öffentlichkeit ...für alle Menschen in Deutschland. Ich bin froh und auch ein wenig stolz, als Vertreter der Lebenshilfe an diesem richtungweisenden Prozess beteiligt gewesen zu sein.

Dr. Bernhard Conrads, ehemaliger Bundesgeschäftsführer der Bundesvereinigung Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung