Neuigkeiten nach Themen

Stück zum Glück

Erster inklusiver Spielplatz in Duisburg eröffnet

Endlich gemeinsam auf den Spielplatz: Das können jetzt Kinder mit und ohne Behinderung im Duisburger Stadtteil Marxloh.

Ein Mädchen mit einer Behinderung spielt auf einem Spielgerüst. Im Hintergrund spielen zwei weitere Kinder.

Der neue inklusive Spielplatz in Duisburg-Marxloh wurde über die deutschlandweite Spendenaktion „Stück zum Glück“ – eine gemeinsamen Initiative von Procter & Gamble (P&G), REWE und der Aktion Mensch – möglich gemacht.

Mit „Stück zum Glück“ werden über einen Zeitraum von drei Jahren eine Million Euro gesammelt, um deutschlandweit neue inklusive Spielplätze zu schaffen und bestehende Spielplätze für alle Kinder aus- oder umzubauen. Insgesamt sind rund 40 inklusive Spielplatz-Projekte geplant. Nach der Eröffnung des ersten großen Spielplatzes im Juni 2018 in Köln, folgt nun ein zweiter dieser Größenordnung in Duisburg-Marxloh.

Auf inklusiven Spielplätzen können sich Kinder mit und ohne Behinderung ohne Barrieren begegnen und miteinander spielen. In Deutschland ist jedoch nur ein Bruchteil der Spielplätze dafür vorbereitet: „Das gemeinsame Spendenprojekt „Stück zum Glück“ leistet einen wichtigen Beitrag zu mehr Inklusion. Denn wo Inklusion früh gelernt und gelebt wird, entstehen Barrieren im täglichen Umgang gar nicht erst,“ so Aktion Mensch-Vorstand Armin von Buttlar.

Mehr über die Aktion "Stück zum Glück" erfahren