KIMI-Siegel 2019

Preis für die Bunte Bande

Die Bunte Bande wird mit dem KIMI-Siegel für Vielfalt ausgezeichnet. Das Siegel wird an Neuerscheinungen vergeben, die vielfältige und fantasievolle Geschichten für Kinder und Jugendliche erzählen.

Eine Zeichnung von fünf Jugendlichen mit und ohne Behinderung. Sie sind die Bunte Bande.

Die Bunte Bande wird in diesem Jahr erneut ausgezeichnet: Sie erhält das KIMI-Büchersiegel für vielfältige Kinder- und Jugendbücher. Die Jury hat aus einer großen Vielzahl an Neuerscheinungen diejenigen ausgewählt, die bunt und fröhlich, realistisch und fantasievoll, vor allem aber beiläufig vielfältig und ohne Klischees Geschichten aus der Welt von Kindern und Jugendlichen erzählen. Das KIMI-Siegel soll als Art „Blauer Engel“ für Vielfalt im Kinder- und Jugendbuch stehen, so die Veranstalter.

Auch die Juryvertreter mit und ohne Behinderung spiegeln eine vielfältige und inklusive Gesellschaft wider. Sie setzen sich zusammen aus Vertretern der Wissenschaft, der pädagogischen Arbeit, dem Stiftungswesen, der inklusiven Bloggerszene, Autoren und Experten aus der Kinder- und Jugendförderung. Neben ihnen haben auch Kitagruppen sowie Kinder und Jugendliche an der Auswahl teilgenommen: Die Teams wählten anhand selbstbestimmter Kriterien herausragende, vielfältige Kinder- und Jugendbücher aus, um mit KIMI ein öffentlich gut wahrnehmbares Zeichen zu setzen.

Die Bunte Bande: Kennenlernen und bestellen

Mehr zum KIMI-Siegel und die Preisträger erfahren

Neuigkeiten nach Themen