Neuigkeiten nach Themen

Preisverleihung 2020

Vier Unternehmen mit „Inklusionspreis“ ausgezeichnet

Am 3. September 2020 wurde von der Bundesagentur für Arbeit, der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, der Charta der Vielfalt und dem UnternehmensForum auch in diesem Jahr wieder der „Inklusionspreis für die Wirtschaft“ verliehen. Mit dem Preis werden Unternehmen im gesamten Bundesgebiet gewürdigt, die sich mit ihrem Engagement für ein inklusives und chancengleiches Arbeitsumfeld einsetzen.

Das Logo des Inklusionspreis für die Wirtschaft 2020.

In einer Online-Veranstaltung wurden die diesjährigen Preisträger*innen ausgezeichnet: die Porzellanfabrik Hermsdorf, Shuyao Teekultur, Matthias Hartmann Orthopädie + Sport sowie die Zahntechnik Leipzig.

Als Teil der 11-köpfigen Expert*innen-Jury war auch Christina Marx, Leiterin des Bereichs Aufklärung bei der Aktion Mensch, daran beteiligt, die finalen Preisträger*innen auszuwählen. Schirmherr des Inklusionspreises ist Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales.

„Inklusion sichert den Fachkräftebedarf und stärkt die Motivation der Mitarbeitenden, ganz gleich ob mit oder ohne Behinderungen", so Olaf Guttzeit, Vorstandsvorsitzender des UnternehmensForum und einer der vier Initiierenden des renommierten Preises.

Und auch die Preisträger*innen sind sich einig: „Inklusion lohnt! Das Investment an Zeit und Geduld wird um ein Vielfaches belohnt – ein Gewinn für alle!“

Mehr zum Inklusionspreis für die Wirtschaft 2020

Du bist selbst Arbeitgeber*in und möchtest dich für Inklusion in deinem Unternehmen einsetzen?
Gestalte deine Website barrierefrei
Setze dich für deine Mitarbeiter ein