Neuigkeiten nach Themen

Inklusionspreis der Wirtschaft 2020

Auszeichnung für vorbildliche Unternehmen

Mit dem Inklusionspreis für die Wirtschaft werden jährlich Unternehmen ausgezeichnet, die sich beispielhaft für Inklusion in ihrem Betrieb einsetzen. Die aktuelle Bewerbungsphase läuft noch bis zum 31. Oktober.

Ein junger Mann im Rollstuhl steht in einer Fabrikhalle. zeichensetzen / Harms

Potenziale erkennen, loyale Mitarbeitende gewinnen: Bereits zum achten Mal zeichnen die Bundesagentur für Arbeit, die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, der Charta der Vielfalt e.V. und das UnternehmensForum Unternehmen aus, die in vorbildlicher und innovativer Weise Menschen mit Behinderung ausbilden oder beschäftigen.

Viele positive Beispiele zeigen bereits, dass Inklusion nicht nur gelingen, sondern zu einem Erfolgsfaktor werden kann. Davon profitieren nicht nur Menschen mit Behinderung, sondern auch die Unternehmen. Sie gewinnen qualifizierte Fachkräften, loyale Mitarbeitende und steigern ihre Attraktivität als Arbeitgeber*in. Ein verbessertes Betriebsklima und finanzielle Vorteile zählen zu den weiteren positiven Auswirkungen von Inklusion.

Jetzt bewerben!

Ab sofort können sich Unternehmen mit beispielhaften Maßnahmen zur Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen bewerben oder vorgeschlagen werden. Eine Bewerbung ist bis zum 31. Oktober 2019 möglich.


Mehr Informationen und Bewerbungsunterlagen

 

Bildinformation: Ein Mitarbeiter der Daimler AG, Gewinner des Inklusionspreises für die Wirtschaft 2019 in der Kategorie „Konzern I“.