Handball-Weltmeisterschaft

Sporterlebnis für alle

Bei der Handball-Weltmeisterschaft 2019 erwartet blinde und seheingeschränkte Fans eine Premiere der besonderen Art: Zum ersten Mal werden die Spiele des deutschen Teams in Berlin und Köln live in der Arena mit einer Blindenreportage begleitet.

Ein blau-grüner Handball liegt oben auf dem Netz eines Tores.

„Wir wollen die Heim-WM und die besondere Atmosphäre in den Hallen für alle Menschen in Deutschland erlebbar machen“, sagt Mark Schober, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Handballbundes. Das Live-Erlebnis in der Arena wird durch die Kooperation des Deutschen Handballbunds mit der AWO-Passgenau e.V., dessen Projekt T_OHR und die Aktion Mensch ermöglicht.

Alle Fans können sich auf Blindenreportagen bei den fünf Vorrundenspielen der deutschen Mannschaft gegen Korea (10. Januar), Brasilien (12. Januar), Russland (14. Januar), Frankreich (15. Januar) und Serbien (17. Januar) in der Mercedes-Benz Arena in Berlin sowie die deutschen Spiele in der Hauptrunde in der LANXESS arena Köln (am 19., 21. und 23. Januar) freuen.

Ab sofort sind Tickets in Verbindung mit einer Blindenreportage für die jeweiligen Spiele per Telefon unter 01806 – 2019 01 erhältlich.

Jetzt mehr erfahren

Neuigkeiten nach Themen