Neuigkeiten nach Themen

Festival der guten Taten

Danke für das Engagement!

Ein gelungener Abschluss des "Festivals der guten Taten 2019": Am 28. Juni überreichte eine Delegation der Gemeinde Bad Schönborn einen Scheck in Höhe von 70.000 Euro zugunsten der Aktion Mensch.

Scheckübergabe beim Festival der guten Taten.

Das "Festival der guten Taten" gibt es seit 1975 und wurde von Uli Lange in seiner Heimatstadt Bretten ins Leben gerufen. Seitdem hat er eine Summe von insgesamt mehr als 5 Millionen Euro für unsere Arbeit erbracht – Städte und Gemeinden werden im Rahmen des Festivals jährlich zu vielfältigen Spendenaktionen aufgerufen.

Den Scheck nahmen Thomas Bellut und Armin v. Buttlar von Dr. Klaus Detlev Huge (Bürgermeister der Gemeinde Bad Schönborn), Edgar Schuler (Hauptamtsleiter der Gemeinde Bad Schönborn), Gerhard Meier Röhn (Kuratoriumsmitglied) und Uli Lange (Gründer des „Festivals der guten Taten“) entgegen.

Von Vereinen, Institutionen, Firmen und Privatpersonen aus der Gemeinde Bad Schönborn wurde die Summe im Laufe eines Jahres gesammelt – zum Beispiel durch Aktionen und Veranstaltungen. Wir unterstützen soziale Projekte für Menschen mit Behinderung, Kinder und Jugendliche mit der Spende.

Vielen Dank für das langjährige Engagement an Uli Lange!

Mehr zum Festival der guten Taten