Neuigkeiten nach Themen

Equal Care Day 2020

Fürsorge wertschätzen

Fürsorge-Arbeit ist in der Gesellschaft häufig ungleich verteilt und schlecht honoriert. Mit einem Kongress am 28. und 29.2.2020 bietet der Equal Care Day Menschen aus dem Fürsorge-Bereich erstmals eine gemeinsame große Diskussionsplattform für ihre Themen.

Die Hand einer jüngeren Frau hält die Hand einer älteren Frau.

Egal ob es um Haushalt, Erziehung, Betreuung und Pflege geht, um Fürsorge, Selbstsorge und Umweltschutz, beruflich oder privat – der Fürsorge-Bereich trifft häufig auf mangelnde Wertschätzung und die Arbeiten zwischen den Geschlechtern sind ungleich verteilt. Mit einem jährlichen Aktionstag macht der Equal Care Day auf die Bedeutung der Sorgearbeiten für die Gesellschaft aufmerksam und wirbt für mehr Gleichverteilung.

Im Schaltjahr 2020 lädt der Equal Care Day erstmals zu einer großen, zweitägigen Konferenz nach Bonn. Im Rahmen eines Barcamps und diversen Workshops, Vorträgen und Diskussionen haben Menschen aus unterschiedlichen Care-Bereichen am 28. und 29.2.2020 die Möglichkeit, ihre Wünsche und Bedarfe zu diskutieren. Am Ende soll ein Forderungskatalog entstehen, der als Manifest der Stadtgesellschaft, dem Bundestag und dem Landtag präsentiert wird.

Eingeladen sind alle, die privat, ehrenamtlich oder beruflich mit Fürsorge befasst sind: als Eltern, Erzieher*in oder Pflegefachkraft.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten findest du hier:
Equal Care Day