Neuigkeiten nach Themen

Corona-Virus

Geschäftsbetrieb während der Corona-Zeit

Wir als Aktion Mensch nehmen die Corona-Krise sehr ernst. Besonderes Augenmerk legen wir dabei auf die von uns geförderten Projekte. Unser Geschäftsbetrieb ist sichergestellt. Dies schließt natürlich die Ziehung der Gewinnzahlen sowie die Gewinnauszahlung ein.
Wir sind weiterhin per E-Mail und telefonisch für Sie erreichbar. Bitte haben Sie Verständnis, dass es in der jetzigen Situation zu Verzögerungen kommen kann.


Mitarbeitende arbeiten von zu Hause aus
Die Arbeitsplätze der Aktion Mensch sind mobil ausgelegt, so dass seit Anfang dieser Woche der überwiegende Teil der Belegschaft von zu Hause aus arbeitet. Alle Reisen haben wir abgesagt, Termine finden ausschließlich telefonisch oder als Video-Konferenz statt. Mit diesen Maßnahmen kommen wir unserer Fürsorgepflicht als Arbeitgeber und unserer gesellschaftlichen Verantwortung als Aktion Mensch nach.

Veränderungen bei geförderten Projekten
Auch unsere Projektpartner*innen sind zu Veränderungen in ihren Projektkonzeptionen und -abläufen gezwungen. Wir von der Aktion Mensch sind an wohlwollenden und einvernehmlichen Regelungen mit unseren Projektpartner*innen interessiert. Die Aktion Mensch-Förderung bemüht sich, mit allen Projektpartner*innen individuelle Lösungen zu finden. Wir bitten darum, alle Veränderungen in laufenden Projekten mit den Förderberater*innen der Aktion Mensch wegen eingeschränkter telefonischer Erreichbarkeit per E-Mail abzustimmen.

Helfen Sie mit
Wir bitten auch Sie, alles dafür zu tun, um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Eine Linkliste zu aktuellen Informationen in Gebärdensprache und in Einfacher Sprache finden Sie bei der Aktion Mensch auf der Infoseite Corona-Virus.

Bleiben Sie gesund
Ihre Aktion Mensch