Jede neue Idee kann uns näher bringen.

Unsere Kinder im Film haben gefragt, gedrückt und ausprobiert. Das Ergebnis: Ob neue Computertechnik oder ein künstliches Körperteil – jede neue Idee kann die Begegnung von Menschen mit und ohne Behinderung selbstverständlicher machen. Und genau das möchte die Aktion Mensch unterstützen.


Mit Aktion Mensch-Nutzerkonto

Melde dich an und diskutiere mit!

Als Gast

Gib deinen Namen oder ein Pseudonym sowie deine E-Mail-Adresse an und kommentiere als Gast:

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.


Sortieren nach Datum:

avatar

Vanessa Hergeth

richtig sch��n ��������

avatar

ableynator 125

Wow einfach nur Wow���

avatar

Sophia W��g

Awww

avatar

Lisa_Unicorn

Wow .. echt krass das es so viele Menschen gibt die an sowas leiden aber unglaublich das es sowas gibt. W��rde gerne mal so eine Person kennenlernen �������

avatar

Lucy Paint

Diana dettmer ich auch omg er ist so s���� bitte melde dich auch bei mir ��������

avatar

Diana dettmer

der Junge der auf dem Ger��t arschloch gedr��ckt ich bin in dich verliebt schreib mir doch mal eine SMS Du bist so s�������

avatar

LeonieClio Morgen

Ich fand das es bis jetzt das beste Video ist������

avatar

heinz scheffler

bj��rn���

avatar

Sybille Spitznase

Voll sch��n �����������

avatar

Sumpfkrebs

Bei allem Lob f��r die technischen Entwicklungen, die uns zusammen gebracht haben, frage ich mich: m��ssen wir uns jetzt Sorgen machen, dass wir bald in einer vollmechanisierten leben werden, in der die Maschinen die komplette Kontrolle ��ber die Menschen ��bernehmen werden? Bis zu welchem Grad sind technische Hilfsmittel akzeptabel? Ich dachte auch erst beim Ansehen, dass sich dieser Werbespot kritisch mit dem Thema auseinander setzt.���

Mehr erfahren und mitmachen:

Noch mehr erfahren:

Lust auf
einen Extra-
Gewinn?