Diskussionsregeln Fragezeichen

Die Aktion FrageZeichen ist Teil der Inklusionskampagne 2013 und behandelt Fragen zum Thema Inklusion auf der Grundlage von Toleranz, Dialogbereitschaft und Fairness.

Gewünscht sind sachliche und konstruktive Beiträge, die eine angeregte Diskussion ermöglichen.
Um vor Missbrauch zu schützen, achtet ein Moderationsteam auf die Einhaltung nachfolgender Regeln.
Dabei behält die Aktion Mensch sich vor, Beiträge, die den Diskussionsregeln widersprechen, zu löschen.

Möchten Sie mit der dem Moderationsteam in Kontakt treten, schicken Sie Ihre Fragen, Anregungen oder Kritik bitte per E-Mail an info@aktion-mensch.de.

Die Diskussionsregeln

1. Inhalt

Beiträge mit fremdenfeindlichem, sexistischem, diffamierendem oder beleidigendem Inhalt werden nicht toleriert.
Gleiches gilt für Beiträge, die zur Gewalt aufrufen oder diese Plattform für organisierte Agitation missbrauchen.
Entsprechende Beiträge werden gelöscht.

2. Umgangston

Bitte schreiben Sie in einem freundlichen, höflichen Umgangston.
Vorsicht mit Humor, Ironie, Sarkasmus und Provokationen - dabei kann es schnell zu Missverständnissen kommen, wenn die Leser Ihren "Unterton" nicht wahrnehmen können.
Achten Sie darauf, dass Sie ironisch gemeinte Bemerkungen und Humor so kennzeichnen, dass möglichst keine Missverständnisse entstehen.
Im Internet gibt es für diesen Zweck eine Reihe von Symbolen, die man Smilies nennt. Die gebräuchlichsten sind :-) oder ;-) oder :-( etc.

3. Form

FrageZeichen dient dem Dialog. Bitte verfassen Sie deshalb Ihre Beiträge kurz, sachlich, prägnant und möglichst leicht verständlich.
Bleiben Sie dabei stets beim Thema Inklusion und versuchen Sie auf die Fragen und Kommentare der anderen Teilnehmer einzugehen.

4. Links / Werbung

Bitte vermeiden Sie die Angabe von Links auf externe Internetseiten sowie Verweise auf die Stichwortsuche bei Internet-Suchmaschinen.
Um FrageZeichen vor privater und kommerzieller Werbung und Agitation zu schützen, sind Links grundsätzlich unerwünscht.

5. Zu Ihrem Schutz

Bitte geben Sie in Ihrem eigenen Interesse keine Telefonnummern, (Mail-)Adressen oder andere privaten Informationen weiter.
Derartige Angaben werden zu Ihrem Schutz gelöscht.

6. Redaktion/Veröffentlichung

Zur Vorbereitung einer möglichen Veröffentlichung von Beiträgen außerhalb des Internets erlauben wir uns, die Beiträge der Rechtschreibung anzugleichen.
Mit dem Einstellen eines Beitrages erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Aktion Mensch Ihren Beitrag auch außerhalb des Internets veröffentlichen darf.

7. Rechtliches

Wir verstehen die Arbeit des Moderationsteams als Service, der eine konstruktive Diskussion möglich machen soll.
Ausdrücklich weisen wir aber daraufhin, dass die Verantwortung für die Inhalte der Beiträge bei den Autorinnen und Autoren liegt.
Die Aktion Mensch behält sich vor, bei mehrfachen und wiederholten Verstößen gegen die Diskussionsregeln, Userinnen und/oder User auszuschließen.

Wir freuen uns auf konstruktive und informative Fragen und Kommentare. Viel Spaß!

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Noch kein
Geschenk?