Bizarre Zwischenmenschlichkeit

Huub Niessens Bilder sind eine Mischung aus Fantasie, Verschrobenheit und Humor. Vorwiegend mit Bleistift, aber auch in Tusche und Aquarell schafft er Bilder, die zumeist auf tiefgründige, manchmal zynische Weise zwischenmenschliche Probleme darstellen. Neben seinen bizarren Gestalten benutzt der Niederländer, der früher als Journalist arbeitete, auch Sprache und Symbole als künstlerisches Ausdrucksmittel. Die Schrift ist jedoch oft so winzig, dass dem Betrachter ihr Sinn verborgen bleibt. Denn Huub Niessen will zeigen, dass nicht alles mit Sprache ausgedrückt werden kann. Unter anderem vertritt die Berliner Galerie ART CRU diesen außergewöhnlichen Künstler.
 

Biological Mother (leibliche Mutter) heißt dieses Bild von Huub Niessen.

Ausschnitt aus dem Bild: People are like birds. Birds are like people. (Menschen sind wie Vögel. Vögel sind wie Menschen.)


Weitere Artikel:

Alltägliches wird besonders

Den Fotokünstler Jürgen Welker interessiert vor allem Architektur. In seinen Bildern präsentiert er die Ästhetik geometrischer Formen.

Kunst von Jürgen Welker
Gut Ausgeschlafen

Lebenskunst – das heißt für Albert Schnakenberg: immer gut ausgeschlafen sein. Mit seinem „Lebenskunst Abc“ gewann er einen Literaturpreis.

Lebenskunst ABC
Comis zu Autismus

Daniela Schreiter ist Asperger-Autistin. Sie zeichnete einen Comic darüber, wie es ist, als Autistin zu leben. Wörter allein haben dafür nicht gereicht.

Zum Comic

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Lust auf
EXTRA-
Gewinne?

Sonderverlosung am 7.11.