Sportangebote für Menschen mit und ohne Behinderung

Wer nur zweimal wöchentlich für 30 Minuten Sport treibt, steigert sein Wohlbefinden. Sport entspannt und hilft so, den Kopf freizubekommen. Regelmäßige Bewegung gibt außerdem Selbstvertrauen, stabilisiert die Psyche und macht gute Laune. Hier gibt es Sportangebote für Menschen mit und ohne Behinderung:
 

Rollstuhlsport.de

Die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen betreibt die sogenannte Inklusionslandkarte. Diese führt Institutionen, Organisationen und Projekte auf, die sich mit dem Thema Inklusion beschäftigen. Auf der Karte können eigene inklusive Projekte eingetragen, bzw. andere Projekte vorgeschlagen und bewertet werden. Interessierte finden auf der Inklusionslandkarte unter anderem integrative Sport- und Bewegungsangebote in ihrer Umgebung:
www.inklusionslandkarte.de

Der Deutschen Behinderten-Sportverband e.V. präsentiert auf seiner Webseite breitgefächerte Informationen und Angebote zum Thema Sport für Menschen mit Behinderung:
www.dbs-npc.de

Der Deutsche Rollstuhlsportverband e.V. stellt verschiedene Sportarten für Menschen mit Behinderung vor. Auf seiner Webseite finden Interessierte zudem aktuelle Informationen sowie Termine und Events rund um den Sport:
www.drs.org/cms

Die Internetplattform für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit MyHandicap präsentiert vielfältige barrierefreie Sportmöglichkeiten:
www.myhandicap.de/sport-freizeit.html

Auf behindertensport.de finden Interessierte zahlreiche Informationen  rund ums Thema Sport mit Behinderung: Barrierefreie Bäder, Termine und Veranstaltungen, Messen, Reha-Angebote und vieles mehr.
www.behindertensport.de

Der Bildungsserver hat verschiedene Sportangebote für Menschen mit Behinderungen zusammengestellt. Interessenten finden hier nützliche Informationen über Gehörlosen Badminton, Rollstuhltennis, Goalball und vieles mehr.
www.bildungsserver.de/Sport-fuer-Menschen-mit-Behinderungen-4612.html

Ob in Mannschafts- oder Individualsportarten – Special Olympics Deutschland bietet in verschiedenen Sportarten die Möglichkeit, dass Menschen mit und ohne geistige Behinderung gemeinsam Sport treiben. Nähere Informationen unter:
specialolympics.de

Mototherapie und motopädagogische Konzepte zielen auf die Entwicklungsförderung von Kindern und Jugendlichen ab, die in ihren Wahrnehmungs- und Bewegungsleistungen und in ihrem sozial-emotionalen Verhalten Entwicklungsrückstände aufweisen. Initiator und Träger der psychomotorischen Idee in Deutschland ist der Aktionskreis Psychomotorik e.V.. Weitere Informationen finden Sie unter
www.psychomotorik.com

Auf der Webseite des Familienratgebers der Aktion Mensch können Sie Sportangebote in Ihrer Nähe finden. Einfach Postleitzahl eingeben und los geht’s unter:
www.familienratgeber.de/adressen/index.php

Die Informationsstelle für den Sport behinderter Menschen in Deutschland bietet Informationen aller Art rund um den Sport von Menschen mit Behinderungen. Dazu gehören insbesondere Adressen von Vereinen und Gruppen in ganz Deutschland.
www.info-behindertensport.de


Weitere Artikel

Ohrenkuss trifft Fußballstar

Profifußballer Simon Rolfes verrät im Ohrenkuss-Interview, dass er nicht gut tanzen kann und gern in die Vergangenheit reisen würde.

Gespräch mit Simon Rolfes
Blinder Bergsteiger

Der Österreicher Andy Holzer ist einer der beiden einzigen blinden Profibergsteiger der Welt. MENSCHEN. das magazin hat ihn auf eine Tour begleitet.

Mit Andy Holzer unterwegs
Held der Matte

Judoka Victor Gdowczok hat ein klares Ziel: Er will als erster Deutscher mit geistiger Behinderung den schwarzen Gürtel erringen. Dafür trainiert er fast täglich.

Die Geschichte des Helden

Inklusive Sportangebote

Sport bei der Aktion Mensch

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

MENSCHEN. das magazin

Autoren MENSCHEN. das magazin im ZDF

Lust auf
einen Extra-
Gewinn?