Unterwegs in ...

Schriftzug Potsdam

Die waschechte Berliner Familie ist vor drei Jahren nach Potsdam gezogen. Vater Thomas und die beiden Kinder Olga und Elias sind gehörlos, Mutter Dina Zander-Tabbert kann hören.

Familie Zander

Potsdam ist seit drei Jahren unsere neue Heimat. Wir sind nach Potsdam gezogen, weil unsere tauben Kinder auf die Gehörlosenschule in Potsdam gehen. Diese ist nach Wilhelm von Türk (1774–1846) benannt, der auch als Preußischer Pestalozzi bezeichnet wird, weil er in Brandenburg schon damals Bildung für alle etablieren wollte. Er ruht jetzt auf dem vor über 200 Jahren angelegten Alten Friedhof in Klein Glienicke in Potsdam. Auf dem Friedhof steht eine kleine neugotische Kapelle, gebaut von Reinhold Persius.

© mogelzahn wikimedia, MENSCHEN. das magazin
Blick auf den idyllischen Griebnitzsee

Idyllische Gegend

Klein Glienicke ist ein schöner beschaulicher Ort am Griebnitzsee und der Glienicker Lake zwischen Teltowkanal und Havel. Er wurde nach der Gründung der DDR zum Sperrgebiet, war als staatliche Enklave für das Publikum gesperrt und verfiel in einen Dornröschenschlaf bis zum Jahr 1989. Dadurch wurde nach dem Mauerfall eine Restaurierung fast des ganzen Ensembles möglich. Die alten Schweizer Häuser auf der anderen Seite des Tales vermitteln den Eindruck, man sei irgendwo in den Bergen.

Klein Glienicke, Louis-Nathan-Allee, 14482 Potsdam
www.potsdam.de

© Prof. Dieter Leistner, MENSCHEN. das magazin
Futuristischer Bau des Neuen Theaters in Potsdam

Schauspiel in Gebärdensprache

Das Hans Otto Theater als produktivstes und wichtigstes Kinder- und Jugendtheater im Land Brandenburg bietet seit 1996 regelmäßig Theateraufführungen mit Dolmetschern für Gebärdensprache an, abgekürzt „TamiDos“. In jeder Spielzeit werden ausgewählte Stücke für Gehörlose simultan auf der Bühne übersetzt. Die „TamiDos“ sind in den Monatsplänen durch zwei Hände gekennzeichnet.

Hans Otto Theater GmbH, Schiffbauergasse 11, 14467 Potsdam
www.hansottotheater.de

 

© Merkau, MENSCHEN. das magazin
Exotisches Reptil in der Biosphäre Potsdam

Besuch in den Tropen

Die Kinder lieben die geheimnisvolle Tropenwelt „Biosphäre Potsdam“ am Bugapark. Im Sommer bietet er mit Wasserspielplatz und Beachvolleyball einen tollen Platz zum Toben und Spielen. Im Winter kann man im Tropenhaus circa 20.000 tropische Pflanzen von 350 verschiedenen Arten und tropische Tiere nah erleben. Es gibt Thementage und die Möglichkeit, eine geführte Tour durch den Park zu machen.

Biosphäre Potsdam, Georg-Hermann-Allee 99, 14469 Potsdam www.biosphaere-potsdam.de

© Thalia Kino Potsdam, MENSCHEN. das magazin
Geheimtipp für Filmfans: das Thalia-Kino in Potsdam-Babelsberg

Kinospaß für die ganze Familie

Im Thalia Kino in Potsdam-Babelsberg werden jeden Montag bekannte internationale Filme wie „Star Wars“ oder „The Revenant“ in Originalfassung mit deutschen Untertiteln gezeigt. Diesen für gehörlose Kinogänger guten Service verdanken wir einzig den anglophilen Vorlieben des Potsdamer Publikums. An anderen Wochentagen kann man Filme auch über die App „Starks“ per Smartphone-Untertitel sehen.

Thalia Kino, Rudolf-Breitscheid-Straße 50, 14482 Potsdam
www.thalia-potsdam.de

© Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg, MENSCHEN. das magazin
Täglich geöffnet: der Park von Sanssouci

Auf königlichen Spuren

König Friedrich II., genannt „der Große“, herrschte von 1740 bis 1786 als König über Preußen und damit auch über Potsdam. Er steht für bekannte Gebäude wie das Schloss Sanssouci, das Neue Palais, die Neuen Kammern oder auch das Potsdamer Stadtschloss. Über den Videoguide von  www.yopegu.de ist es möglich, ihn näher kennenzulernen.

Schloss Sanssouci, Maulbeerallee, 14469 Potsdam. Täglich geöffnet von 10 bis 18 Uhr, außer Montag.
www.spsg.de


Weitere Städttipps

Zwei Personen im Rollstuhl im Cafe beim Biertrinken
Dresden

Mitten durch Dresden fließt die Elbe und unterteilt die Stadt in Alt- und Neustadt. Sören Haak gibt Insider-Tipps für beide Seiten.

Unterwegs in Dresden
Paddelerin sitzt an Land im Boot, neben ihr steht ein Rollstuhl
Hamburg

Barrierefrei durch die Hansestadt Hamburg flanieren: Tipps – nicht nur für Rolli-Fahrer – von der Bloggerin Julia Gothe.

Unterwegs in Hamburg
Unterwegs in Freiburg

Entdeckungs-Tipps für Freiburg von Max Grässlin und Konstantin Sell. Die Freunde und Kollegen wohnen in einer integrativen WG.

Willkommen in Freiburg

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

MENSCHEN. das magazin

Autoren MENSCHEN. das magazin im ZDF

Noch kein
Geschenk?