Ela W., 62 Jahre, Hausfrau und Mutter von zwei Töchtern
 

Ela W.

"Mein Team besteht aus sechs Assistenten, die gutaufeinander eingespielt sind. Mit einigen verbindet mich ein freundschaftlicher Kontakt. Das ergibt sich durch die langen Tag- und Nachtdienste, die – mit den nötigen Pausen – durchgehend geleistet werden. Wir kochen zusammen, essen gemeinsam, so dass die Assistenten ein gutes Stück am Familienleben teilnehmen. Jeder von ihnen hat besondere Fähigkeiten. Da akzeptiere ich schon mal kleine handwerkliche Katastrophen, wenn anderes gut funktioniert.

Als meine Kinder klein waren, habe ich mich dagegen verwahrt, dass sich die Assistenten in die Erziehung einmischen. Dies musste ich in einem langen Prozess lernen. Selbst heute muss ich mich manchmal durchsetzen, wenn es um den Umgang mit meinem Hund geht. Neben aller Zwanglosigkeit im Umgang erwarte ich, dass sich die Assistenten nicht in meine persönlichen Angelegenheiten einmischen.  Bei Fahrten in den Urlaub nehme ich bevorzugt die mir vertrautesten Assistenten mit. Ich bin gerne unterwegs; bevor ich meine beiden Kinder bekam, reiste ich viel durch die Welt, immer im VW‐Bus, für den Rolli eingerichtet und mit einem Assistenten.

Ich bin Kundensprecherin bei den Ambulanten Diensten: Wenn Probleme bei einzelnen Betroffenen auftauchen, suchen wir gemeinsam eine Lösung. Außerdem treffen wir uns in einer konstanten Gruppe einmal im Monat zur Supervision. Da können wir offen über alle Probleme sprechen und unser eigenes Verhalten reflektieren. Es ist gut, dass ein externer Supervisor dabei ist, der jeweils andere Sichtweisen einbringt. Wenn wir eine Szene besprechen, nimmt er oft die Position des Assistenten ein, dann können wir auf direkterer Ebene diskutieren. Wir bemühen uns mit der ganzen Gruppe, für den Umgang mit schwierigen Situationen möglichst kluge Wege zu finden.“

zurück zur Übersicht

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

Lust auf
EXTRA-
Gewinne?

Sonderverlosung am 7.11.