Endlich selbstständig

Mario Friele und seine Frau Christina haben beide eine geistige Behinderung. Seit etwa sieben Jahren sind sie ein Paar. Vor einiger Zeit haben sie geheiratet und kommen mit Assistenz gut in ihrer gemeinsamen Wohnung klar. Mario Friele erzählt von ihrem Weg in die Selbständigkeit.
 

Christina und Mario Friele haben geheiratet und sich ein eigenes Zuhause aufgebaut.

priv., MENSCHEN. das magazin

„Ich habe Tina beim Stammtisch der Lebenshilfe kennengelernt. Verliebt haben wir uns erst später, bei einem gemeinsamen Ausflug auf den Weihnachtsmarkt. Da hat sie zu mir gesagt: ‚Gib mir mal deine Hand‘. Sieben Jahre oder so ist das jetzt her. An Tina gefällt mir alles, ihre ganze Art, sie ist freundlich und sieht gut aus. Wir wohnen zusammen, haben drei Zimmer, 68 Quadratmeter. Wir nutzen unsere Räumlichkeiten meistens zusammen, aber man kann auch in einen Extraraum gehen. Als mein jüngster Bruder von zu Hause ausgezogen ist, da wollte ich auch auf eigenen Füßen stehen. Meine Eltern waren erst skeptisch. Eltern haben Angst loszulassen. Ein bisschen Bedenken, wie das so wird, hatte ich auch. Aber Tina war sowieso das ganze Wochenende über bei mir und wollte von zu Hause weg. Zusammen ist einfach schöner, macht mehr Spaß, kann man was zusammen unternehmen, sich unterhalten. Wir machen alles zusammen: Dienstags gehen wir schwimmen. Wir besuchen Freunde, spielen Wii oder gucken Filme. Tina guckt gerne Harry-Potter-Filme. Ich mag das A-Team, und wir sind beide Schalke-Fans, wie alle in der Familie. Einkaufen gehen wir zusammen, immer freitags mit Tinas Assistenz. Kochen tue ich weniger, darum kümmert sich Tina. Unsere Assistenten kommen regelmäßig – die helfen einem überall, wenn wir Hilfe brauchen. In zwei Tagen haben Tina und ich Hochzeitstag. Ich glaube, es ist der sechste. Tinas Eltern waren gegen unsere Heirat. Ich bin ihnen nicht gut genug für Tina, vermute ich, weil ich das Geld nicht habe. Tinas Eltern haben Geld. Tina wollte unbedingt heiraten und zusammen wohnen, dann haben wir beide das durchgezogen.“

Zurück zu den anderen Familien-Protokollen

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

MENSCHEN. das magazin

Autoren MENSCHEN. das magazin im ZDF

Noch kein
Geschenk?