Der Sprachdolmetscher

Bahri Reinas Battal stammt aus Syrien und lebt seit drei Jahren in Deutschland. Er übersetzt aus dem Kurdischen und Arabischen ins Deutsche.
 

Sandra Stein

Bahri Reinas Battal

Bahri Reinas Battal

„Wenn ich für Flüchtlinge übersetze, geht es oft um Termine mit Ämtern, um Bürokratie. Aber auch da reicht es nicht, einfach nur Wort für Wort zu übersetzen. Zum Beispiel muss ich manchmal besonders deutlich erklären, wie wichtig es ist, pünktlich zu sein.

Vor Kurzem habe ich ein Gespräch zwischen dem Betreuer eines Kindes in Deutschland und dessen Eltern in Syrien übersetzt. Sie hatten erfahren, dass ihre Tochter mit einem Freund in Köln unterwegs gewesen war. Die Tochter war 17 Jahre alt. Für die meisten Deutschen wäre das kein Problem, aber die Eltern waren schockiert: Ihre Tochter mit einem ihnen unbekannten Mann – was da alles hätte passieren können! Ich habe ihnen erklärt, dass das kein Grund zur Sorge ist. Schwierig wird meine Arbeit, wenn ich nicht nur auf Sprache und Kultur, sondern auch noch auf eine Behinderung achten muss. Zum Beispiel bei einem jungen Flüchtling mit einer geistigen Behinderung. Für ihn übersetze ich kompliziertes Deutsch in möglichst einfaches Arabisch.

Vielleicht verstehen viele Flüchtlinge an meinem Beispiel, dass es Zeit braucht, um hier anzukommen. Man braucht einen Sprachkurs, einen Schulabschluss, eine Lehrstelle, einen Berufsabschluss. Die Dinge sind kompliziert. Aber man kann es schaffen. Ich studiere mittlerweile Zahnmedizin.“

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

MENSCHEN. das magazin

Autoren MENSCHEN. das magazin im ZDF

Noch kein
Geschenk?