Domingos de Oliveira

Der 37-Jährige studierte Politikwissenschaft in Marburg. Er arbeitet als freier Onlineredakteur und Berater für Barrierefreies Internet in Bonn. Privat schreibt er viel über das Leben als Blinder – unter anderem auf seinem Blog.
 

Text: Astrid Eichstedt

© Sandra Stein

Was ist Blindheit? Dominos de Oliveira erklärt es Sehenden.

Ein Buch, das Sehenden den Alltag blinder Menschen erklärt, hatte er nicht finden können. Also schrieb Domingos de Oliveira selbst eins. In „Was ist Blindheit?“ erklärt er sehenden Lesern vieles, was sie vielleicht immer schon wissen wollten, aber nicht zu fragen wagten. Zum Beispiel: Können Blinde kochen? Wie finden sie sich draußen zurecht?

Mit seinen Einblicken in den Alltag blinder Menschen will der Autor, der selbst von Geburt an blind ist, Berührungsängste abbauen. Nebenbei gibt er seinen Lesern interessante Informationen. Etwa, dass die Stadt Marburg Vorreiter bei der Beseitigung von Barrieren für blinde Bürger, auch Studierende, ist. Oder dass höchstens ein Fünftel der blinden Menschen in Deutschland die Braille- oder Blindenschrift beherrscht. Ein Umstand, den der Autor bedauert: „Braille ist elementar, vor allem für Kinder und Jugendliche. Ich glaube, dass der Zugang zur Literatur ein ganz anderer ist, wenn man Braille-Bücher lesen kann.“ Allerdings gibt es nur relativ wenige Bücher in Braille, und die Zeilen, die Braille am Computer ausgeben, sind teuer.

Apropos Computer: 2013 veröffentlichte Domingos de Oliveira das Buch „Barrierefreiheit im Internet“. Sowohl dieses Buch als auch „Was ist Blindheit?“ kann man im Internet bestellen – gedruckt und als Hörversion.
www.oliveira-online.net

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

MENSCHEN. das magazin

Autoren MENSCHEN. das magazin im ZDF

Noch kein
Geschenk?