Die 28-jährige Grafikerin sorgt bei der Initiative Sozialhelden für möglichst barrierefreie Informationsmaterialien. Für MENSCHEN. das magazin gestaltet sie den Comic „Ela!“
 

Text: Robert Fechner

© Anna Thut

"Sozialheldin" Adina Hermann macht Informationsmaterialien barrierefrei.

Als Adina Hermann die weiterführende Schule in der Nähe von Cuxhaven besuchte, wurde ihretwegen eine Rampe angebaut. Damals ahnte die gebürtige Mecklenburg-Vorpommerin sicher nicht, dass sie eines Tages im großen Stil für Barrierefreiheit sorgen würde.

Heute arbeitet die  28-Jährige in Berlin als Grafikerin bei den Sozialhelden, einer Gruppe junger Leute mit und ohne Behinderung, die smarte Ideen entwickeln und umsetzen, mit denen anderen geholfen wird. Ihr bekanntestes Projekt ist www.wheelmap.org, eine digitale Landkarte, in der Nutzer weltweit Informationen zur Rollstuhlgerechtigkeit von öffentlichen Gebäuden, Geschäften, Gaststätten und vielem mehr eintragen können. Die konsequente und praktische Ergänzung zur Wheelmap ist das Projekt "Tausendundeine Rampe". Über diese Onlineplatform sammeln die Sozialhelden Spenden für Mobile Rampen, die sie an bisher nicht rollstuhlgerechte Orte des öffentlichen Lebens, die ihnen durch die Nutzer von Wheelmap oder die Betreiber der Orte selbst vorgeschlagen wurden. Eine mobile Rampe kostet 100,- Euro. Adina Herrmann ist die Projektleiterin der Spendenaktion.

Darüberhinaus gestaltet die Kommunikationsdesignerin alle Informationsmaterialien der Sozialhelden, von den Internetseiten über Flyer bis zu Visitenkarten. Dabei versucht sie, auch mit geringen finanziellen Mitteln möglichst viele Aspekte von Barrierefreiheit umzusetzen: klare und einfache Sprache, Beschreibungen zu den Fotos, gute Kontraste, große Schrift und gleichzeitig eine frische Optik. In ihrem Studium stand Barrierefreiheit nicht auf dem Lehrplan.  „Es ist ein ständiger Lernprozess“, sagt die Wahlberlinerin. Ihr Credo lautet: „Besser halb barrierefrei als gar nicht.“ Sie freut sich schon, wenn Lokale oder Vermieter online einen Hinweis zur Rollstuhltauglichkeit geben.
sozialhelden.de

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

MENSCHEN. das magazin

Autoren MENSCHEN. das magazin im ZDF

Noch kein
Geschenk?