Das Gute liegt nah

Sommerzeit ist Ausflugszeit. Egal, ob Sie lieber in schwindelerregender Höhe auf dem Baumkronenweg oder unter Tage im Besucherbergwerk unterwegs sind: Bei unseren barrierefreien Ausflugstipps quer durch die Bundesrepublik ist auf jeden Fall das passende Ziel dabei.

plainpicture
Eine junge Frau isst Pommes

Waloseum in Norddeich

Wie kommt ein Wal ins Wattenmeer? Wie hat er gelebt? Diesen Fragen geht das Walerlebniscenter Waloseum nach. Das Highlight der Ausstellung ist das präparierte Skelett eines Pottwals, der vor Norderney gestrandet ist. Wer danach noch lebende Tiere sehen möchte, kann mit demselben Ticket die Seehundstation Norddeich besuchen. Für jede Altersgruppe wird hier ein vielfältiges Programm geboten.

Waloseum, Osterlooger Weg 3, 26506 Norden-Norddeich.

www.seehundstation-norddeich.de

 

Miniatur Wunderland Hamburg

Im Miniatur Wunderland in Hamburg steht auf einer Fläche von 1.300 Quadratmetern die größte Modelleisenbahnanlage der Welt. Über 930 verschiedene Züge gibt es auf den 13.000 Metern Gleislänge zu entdecken. In unregelmäßigen Abständen (circa alle vier bis acht Wochen) finden Exklusivöffnungen ausschließlich für Rollstuhlfahrer und schwerbehinderte Menschen statt.

Miniatur Wunderland Hamburg im Kultur & Gewerbespeicher, Kehrwieder 2,
Block D, 20457 Hamburg.

www.miniatur-wunderland.de

 

Berlintour für Gehörlose

Gemeinsam mit einer Gebärdensprachdolmetscherin können Stadtrundfahrten und Rundgänge in Berlin für Gruppen und Individualreisende gebucht werden. Die Touren sind auch für gemischte Gruppen von Hörenden und Gehörlosen geeignet.

Themen und Termine nach Absprache, Ansprechpartner: Annette Jänichen.

Mehrere Personen fahren Draisine

Rolli-Draisine entlang der Weser

Auf der stillgelegten Bahnstrecke im Weserbergland entlangrollen – und das nur durch die eigene Muskelkraft angetrieben: eine Tour mit der Fahrraddraisine macht’s möglich. Für Rollstuhlfahrer gibt es in der Flotte spezielle Rollstuhldraisinen, die durch Handantrieb betrieben werden.

Draisinen-Bahnhof, Extertalstraße 35, 31737 Rinteln.

www.draisinen.de

 

Waldweg Grenzenlos in Olpe

Der Waldweg Grenzenlos in Olpe bietet  viele Erlebnisstationen mit ausführlichen  Informationen und Geschichten über den Wald und das gesamte Ökosystem. Auf dem Weg werden alle Sinne der Besucher angesprochen.

Waldweg Grenzenlos, Manfred-Schöne-Straße, 57462 Olpe.

www.wald-und-holz.nrw.de/waldweg-grenzenlos

Eine Familie im Museum Dynamikum

Versteinerter Wald Chemnitz

Versteinerte Wälder gibt es im Märchen – und im Naturkundemuseum Chemnitz. Fast 300 Millionen Jahre alt sind die Bäume, die man hier in voller Größe bestaunen kann. Das Museum beherbergt viele spannende Exponate aus der Welt der Natur – zum Tasten, Riechen, Sehen und Hören.

Museum für Naturkunde, Moritzstraße 20, 09111 Chemnitz.

www.naturkunde-chemnitz.de

 

Besucherbergwerk Finstertal

Seit 1959 ist das ehemalige Eisenbergwerk Finsterwalde zu besichtigen. Neben Tast- und Hörerlebnissen für die Besucher gibt es Führungen speziell für Menschen mit Lernschwächen.

Besucherbergwerk Finstertal, Talstraße 145, 98574 Schmalkalden OT Asbach.

www.museumwilhelmsburg.de

Drei Personen im Baumkronenweg bei Freiburg

Baumkronenweg bei Freiburg

Der Baumkronenweg in Waldkirch bei Freiburg besteht aus einer rund 200 Meter langen Holz- und Stahlkonstruktion mit vier Aussichtstürmen und führt Besucher barrierefrei ganz allmählich in die faszinierende Welt der Baumkronen in 23 Metern Höhe. Der Baumkronenweg ist mit einer durchschnittlichen Steigung von sechs bis zehn Prozent für Rollstuhlfahrer gut zu befahren.

Baumkronenweg Waldkirch, Freiburger Straße, 79183 Waldkirch.

www.baumkronenweg-waldkirch.de

 

Wasserskikurse für Rollifahrer

Egal, ob für Anfänger oder echte Profis: Der Deutsche Rollstuhl-Sportverband (DRS) bietet an verschiedenen Orten Deutschlands mehrtägige Wasserskicamps für Menschen mit Behinderung an. Die Ausrüstung, spezielle Ski und Neoprenanzüge werden gestellt.

 

Deutscher Rollstuhl-Sportverband e.V., Ansprechpartner: Gerda Pamler

www.wasserski-handicap.de


Weitere Artikel

Laura Gehlhaar
Sommererlebnisse

Der nächste Baggersee oder die ganz weite Reise? Menschen mit und ohne Behinderung erzählen von ihren schönsten Sommererlebnissen.

Statements zum Sommer
Menschenmenge beim Festival
Ausflippen, jetzt!

Die Festivalsaison beginnt. Zeit für laute Musik, nasse Klamotten und Feste unterm Sternenzelt – egal ob mit oder ohne Behinderung.

Beitrag Festivals
Menschen sitzen am Ufer der Landungsbrücken Hamburg
Unterwegs in Hamburg

Barrierefrei durch die Hansestadt flanieren: Insidertipps – nicht nur für Rolli-Fahrer – von der Bloggerin Julia Gothe.

Tipps für Hamburg

In Vorfreude Gutes tun

Dein perfektes
Weihnachtsgeschenk

Ein Jahreslos der
Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen

MENSCHEN. das magazin

Autoren MENSCHEN. das magazin im ZDF

Noch kein
Geschenk?