Thalia Promotion

Die Aktion endete bereits am 31.05.2018. Doch die Gewinnchancen mit einem Mein-Glücks-Los bleiben. Jetzt mitspielen und Gutes tun.

Los kaufen

Ein Los, viele Gewinnchancen: Mein-Glücks-Los

Das Mein-Glücks-Los bietet ab 9 € im Monat Chancen auf einmalige Gewinne von bis zu 2 Millionen. Kombiniere Sofort-, Kombi- und Dauergewinn individuell für dein Los und gewinne schon mit 3 richtigen Endziffern. Wenn du mitspielst, gewinnt auf jeden Fall das WIR, also wir alle. Lies unten mehr dazu. 

Noch keine Teilnahme an Ziehung

Mein Glücks-Los

Wir machen Menschen zu Gewinnern

Mehr Chancen für alle, mit der Aktion Mensch-Lotterie

214 Gewinner

pro Stunde

35 Millionäre

im Jahr

mehr Millionäre

als bei Lotto

Projekte, bei denen das WIR gewinnt

Die Aktion Mensch ist die größte Soziallotterie und die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Ihr Ziel ist es, Inklusion in der Gesellschaft zu fördern, also das selbstverständliche Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung. Die Aktion Mensch hilft auch, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern – für mehr Chancen und ein selbstbestimmtes Leben. Um das zu erreichen, werden mit den Einnahmen aus der Lotterie jeden Monat bis zu 1.000 soziale Projekte unterstützt. Das machen rund 4,6 Millionen Lotterieteilnehmer möglich. Hier nur drei Beispiele für die vielen Projekten, die von der Aktion Mensch unterstützt werden.

Sozialkaufhaus Umkirch

Das Sozialkaufhaus in Umkirch qualifiziert Menschen mit Behinderung für den ersten Arbeitsmarkt. Mit seinem breiten Sortiment an Waren und Dienstleistungen ist es eine erste Adresse für Nachhaltigkeit.

Inklusionshotel Oldenburg

Die Zimmer der "Villa Stern" sind so unterschiedlich wie ihre Mitarbeiter und bieten Räume mit ganz eigenem Charakter. Menschen mit und ohne Behinderung verwöhnen gemeinsam im Service die Gäste.

Inklusionskindertagesstätte Bonn

Jedes Kind ist einzigartig. Die Sonja-Kill-Inklusionskindertagesstätte in Bonn fördert und begleitet Jungen und Mädchen mit und ohne Behinderung ganz individuell. Davon profitieren alle.