Selbst-verständlich Freiwillig

Das ist der Name von einem Projekt.
Das Projekt ist von der Diakonie Hamburg.
Das ist ein großer Verein.
Er unterstützt alle Menschen,
die Hilfe brauchen.
Zum Beispiel:

  • Weil sie eine Behinderung haben.
  • Weil sie schon älter sind.
  • Weil sie Probleme in der Familie haben.

Das Projekt gibt es schon seit dem Jahr 2010.
Bei dem Projekt machen nur Menschen mit Behinderung mit.
Sie arbeiten ehren-amtlich bei dem Projekt mit.
Das bedeutet:
Sie bekommen kein Geld für ihre Arbeit.
Sie machen die Arbeit in ihrer Freizeit.
Im Moment arbeiten in dem Projekt
fast 40 Menschen mit Behinderung.

Das machen sie dort zum Beispiel:

  • Sie arbeiten im Tier-Heim.
    Und gehen mit den Hunden spazieren.
  • Sie arbeiten im Senioren-Café.
    Und verteilen da den Kuchen.

Jeder kann da arbeiten,
wo er gerne arbeiten möchten.
Und wo die Menschen Unterstützung brauchen.
Darum kümmern sich die Mitarbeiter von der Diakonie.

Die Menschen mit Behinderung
haben bei der Arbeit viel Spaß.
Und sie werden von den anderen Menschen
ernst genommen.
Weil die Menschen sehen:
Menschen mit Behinderung können viele Dinge genauso gut
wie Menschen ohne Behinderung.
Jeder Mensch kann etwas besonders gut.

Zeichnungen: ©Reinhild Kassing

Durch ihre Arbeit lernen die ehren-amtliche Mitarbeiter
viele neue Menschen kennen.
Und finden vielleicht neue Freunde.

Die Aktion Mensch hat viel Geld für das Projekt gegeben.

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen