Das Café: NABAS

Im Café NABAS gibt es für jeden Gast etwas.
Hier gibt es:

  • Kühle Getränke,
  • leckeres Essen.
    Zum Beispiel:
    • Frischen Fisch
    • und saftiges Fleisch.
  • Und leckeres Essen ohne Fleisch.

Jeder Gast findet hier etwas auf der Speise-Karte.

Teller mit Essen, Serviette, Gabel und Messer, Flasche und Glas

Das Essen im Café NABAS ist nicht teuer.
Jeder Gast kann sich hier etwas kaufen.
Das ist den Mitarbeitern auch sehr wichtig.
Sie wollen,
dass alle Menschen ins Café NABAS kommen können.

ein Fünfeurogeldschein und verschiedene Münzen
  • Egal, ob sie viel Geld haben.
  • Oder ob sie wenig Geld haben.
  • Menschen mit und ohne Behinderung,
  • ältere Menschen und junge Menschen.
  • Menschen aus der Nachbarschaft
  • oder Menschen, die einfach neugierig auf das tolle Cafè sind.

Das Café Nabas ist für alle Menschen da.

ganz viele Menschen mit und ohne Behinderung

Im Café NABAS arbeiten
5 Menschen mit und ohne Behinderung zusammen.
Das bedeutet: Das Cafè ist ein Integrations-Betrieb.

Menschen mit und ohne behinderung stehen in einer Reihe nebeneinander
Zeichnungen: ©Reinhild Kassing

Die Mitarbeiter haben viele verschiedene Aufgaben.
Zum Beispiel:

  • Sie kochen das Essen.
  • Sie bringen den Gästen das Essen.
  • Sie geben den Gästen etwas zu trinken.

Die Ziele von dem Integrations-Betrieb sind zum Beispiel:

  • Menschen mit Behinderung
    sollen auf dem 1. Arbeits-Markt arbeiten.
    Das bedeutet:
    Sie sollen da arbeiten;
    Wo Menschen ohne Behinderung auch arbeiten.
Ein Mann und eine Frau kochen zusammen
  • Vorurteile abgebaut werden.
    Das bedeutet:
    Viele Menschen denken falsche Dinge
    über Menschen mit Behinderung.
    Zum Beispiel:
    • Menschen mit Behinderung
      können nicht so gut arbeiten.
    • Menschen mit Behinderung
      brauchen immer Unterstützung.
Mann mit Denkblase

In dem Cafè können alle Mitarbeiter zeigen,
Dass alle Menschen gut arbeiten können.
Und das alle Menschen gleich viel wert sind.

Drei Menschen, einer davon im Rollstuhl stehen auf Siegerpodesten mit der Zahl eins.

Die Aktion Mensch hat für das Café NABAS viel Geld gegeben.

Geldstapel und ein Logo der AktionMensch