Hand in Hand

Die Firma Herbalind liegt im Ort Rhede.
Das ist ein kleiner Ort in Deutschland.

Der Betrieb ist ein Integrations-Betrieb.
Das bedeutet:
In dem Betrieb arbeiten
Menschen mit und ohne Behinderung zusammen.

4 Arbeits-Plätze für Menschen mit Behinderung
gibt es in dem Betrieb.

Die Arbeits-Plätze sind barriere-frei.
Damit die Mitarbeiter mit Behinderung
ihre Arbeit gut machen können.
Barriere-frei bedeutet:
Für Menschen mit Behinderung gibt es keine Hindernisse.

Bei der Firma Herbalind wird mit Natur-Stoffen gearbeitet.
Zum Beispiel:

  • Es werden Duft-Kissen mit Lavendel gefüllt.
    Lavendel ist eine Pflanze.
    Sie riecht gut.
  • Die Mitarbeiter sortieren Dinkel.
    Das ist ein Getreide.
    Man kann es essen.
    Zum Beispiel als Brei.
    Oder im Müsli.
  • Sie schälen die Kerne von Kirschen.
    Und reinigen sie dann.
    Daraus wird dann Kirsch-Kern-Öl gemacht.
    Oder es werden Kirsch-Kern-Kissen gemacht.

Die Mitarbeiter mit und ohne Behinderung
arbeiten gut zusammen.
Sie helfen sich gegen-seitig.
Alle Mitarbeiter machen ihre Arbeit gut.
Egal, ob sie eine Behinderung haben.
Oder ob sie keine Behinderung haben.

Und alle Mitarbeiter
übernehmen Verantwortung für ihre Arbeit.
Alle achten darauf:
Dass die Arbeit gut gemacht wird.
Und dass keine Fehler passieren.

Die Aktion Mensch gibt viel Geld für den Integrations-Betrieb.

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen