Gemeinsam Lernen

Schwetzingen ist eine Stadt
im Bundes-Land Baden-Württemberg.

Die Lebens-Hilfe Schwetzingen hat ein Projekt gemacht.
Das Projekt heißt: Inklusive Gemeinde.
Das bedeutet:
Menschen mit und ohne Behinderung
machen viele Sachen zusammen.
Zum Beispiel:

  • Am Computer arbeiten,
  • einen Mal-Kurs,
  • einen Entspannungs-Kurs
  • oder einen Koch-Kurs.

Bei dem Projekt: Inklusive Gemeinde
machen noch mehr Städte mit.
Sie haben sich zu einem Netz-Werk
zusammen-geschlossen.

Menschen mit Behinderung
sollen überall mitmachen können.
Dafür macht sich auch die Volks-Hoch-Schule
in Schwetzingen stark.
Sie hat verschiedene Kurse-Angebote
für Menschen mit und ohne Behinderung.

Besonders die Kurse am Computer sind beliebt.
Menschen mit Lern-Schwierigkeiten
wollen zum Beispiel lernen:

  • Wie sie Bilder am Computer bearbeiten können.
  • Oder wie sie Musik am Computer
    mischen können.
    Sie machen sich ihre eigenen Musik-Stücke.

Die Lehrer von der Volks-Hoch-Schule
haben Schulungen gemacht.
Sie haben zum Beispiel Leichte Sprache gelernt.
Damit sie Menschen mit Lern-Schwierigkeiten
Dinge erklären können.
Zum Beispiel:

  • Was sie am Computer machen können.

So ist Inklusion für alle gut.

Die Aktion Mensch hat viel Geld
für das Projekt gegeben.

Inklusion bedeutet:

  • Alle Menschen müssen überall dabei sein können.
  • Alle Menschen müssen überall mitmachen können.
  • Niemand darf ausgeschlossen werden.

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen