Jeder Mensch braucht etwas anderes

Viele Menschen wollen irgend-wann
nicht mehr bei ihren Eltern leben.
Sie wollen lieber in einer eigenen Wohnung leben.
Und ein selbst-ständiges Leben führen.

Frau mit Decke sitzt gemütlich auf dem Sofa

Das Leben in einer eigenen Wohnung
ist aber gar nicht so leicht.
Manche Menschen brauchen dabei Unterstützung.
Zum Beispiel Menschen mit Behinderung.

Mann füttert eine Frau ohne Arme

Früher gab es bei den Rotenburger Werken
nur große Wohn-Einrichtungen.
Dort haben sehr viele
Menschen mit Behinderung gewohnt.
Sie haben da die Unterstützung bekommen,
die sie brauchen.
Aber sie hatten keinen privaten Bereich.
Das bedeutet:
Sie konnten nicht alleine sein.
Wenn sie das wollten.
Das war nicht gut.

Deshalb haben die Rotenburger Werker
neue Wohn-Angebote gemacht.

Mann und Rollstuhlfaherin vor einem Wohnheim und die Abbildung eines nach unten gestreckten Daumens

Die Rotenburger Werke ist eine große Einrichtung
von der Diakonie.
Die Diakonie ist ein großer Verein.
Der Verein unterstützt Menschen,
die Hilfe brauchen.
Zum Beispiel:

  • Weil sie eine Behinderung haben.
  • Weil sie schon sehr alt sind.
  • Weil sie Probleme in der Familie haben.
ganz viele Menschen mit und ohne Behinderung Zeichnungen: ©Reinhild Kassing

Diese neuen Wohn-Angebote gibt es
bei den Rotenburger Werken
zum Beispiel:

  • Wohn-Gruppen mit Betreuung,
  • Wohn-Gemeinschaften
  • oder Einzel-Zimmer.
  • Und Wohnungen für eine Person
  • oder Wohnungen für ein Paar.
Sofa auf dem vier Menschen sitzen und ein Sofa auf dem ein Paar sitzt

Jeder kann selbst entscheiden,
in welcher Wohnung er leben möchte.
Und jeder bekommt die Unterstützung,
die er braucht.
Für Menschen mit einer schweren Behinderung
gibt es zum Beispiel besondere Pflege-Angebote.

Die Rotenburger Werke wollen
noch mehr Wohn-Angebote machen.
Es soll 10 neue Wohn-Angebote geben.
Damit noch 24 Menschen mehr
in einer eigenen Wohnung leben können.

Frau zeigt mit dem zeigefinger auf verschiedene Häuser

Oft ist es nicht leicht eine neue Wohn-Einrichtung zu bauen.
Die Mitarbeiter von der Diakonie
müssen auf sehr viele Dinge achten.
Zum Beispiel:

  • Wo die Wohnungen gebaut werden.
    Damit die Bewohner nah bei anderen Menschen sind.
    Und der Weg zum Beispiel zum Einkaufen
    nicht so lang ist.
Stadtansicht, roter Pfeil zeigt auf ein einzelnes Haus
  • Wie die Wohnungen gebaut werden.
    Damit sie für alle Menschen barriere-frei sind.
    Denn jeder Mensch braucht etwas anderes.

Barriere-frei bedeutet:
Für Menschen mit Behinderung
darf es keine Hindernisse geben.

Haus mit Rampe

Die Aktion Mensch hat der Diakonie
für die neuen Wohn-Angebote viel Geld gegeben.

Geldstapel und ein Logo der AktionMensch