Anpfiff für Inklusion

Inklusion bedeutet:

  • Alle Menschen sollen überall dabei sein können.
  • Alle Menschen sollen überall mit-machen können.
  • Niemand darf aus-geschlossen werden.
Zeichnungen: ©Reinhild Kassing

In der Stadt Krefeld gibt es seit dem Jahr 2012
eine inklusive Fußball-Mannschaft.
Das bedeutet:
In der Fußball-Mannschaft
spielen Kinder mit und ohne Behinderung zusammen.
15 Kinder machen mit.

Die meisten Kinder haben eine Behinderung.
Zum Beispiel:

  • Eine leichte Köper-Behinderung,
  • das Down-Syndrom.
    Das ist eine Behinderung.
    Menschen mit Down-Syndrom:
    • Können sich manchmal Dinge nicht gut merken.
    • Sie lernen oft langsamer als andere Kinder.
    • Und manchmal können Sie nicht so gut hören.
    • Oder sie können nicht so gut sprechen.
  • Autismus
    Menschen mit Autismus leben oft in ihrer eigenen Welt.
    Das bedeutet:
    • Sie möchten oft nicht mit anderen Menschen sprechen.
    • Sie gucken andere Menschen oft nicht an.
    • Sie wiederholen mache Wörter beim Sprechen immer wieder.

Manche Dinge können sie besonders gut.
Zum Beispiel:

  • Sie können sich besonders gut Zahlen merken.
  • Sie können tolle Geschichten schreiben.
  • Oder sie können besonders gut Musik machen.

In schwerer Sprache heißt das:
Sie haben eine besondere Begabung.

Diese Kinder wollten schon bei anderen Vereinen
in der Fußball-Mannschaft mit-spielen.
Das durften sie aber nicht.
Weil sie eine Behinderung haben.
Und die Fußball-Trainer
sie deshalb nicht dabei haben wollten.

Trainer wird im Sport oft für das Wort Lehrer benutzt.

Bei der inklusiven Fußball-Mannschaft von Krefeld
können sie jetzt zusammen mit anderen Kindern Fußball spielen.
Und sie sind ein wichtiger Teil von der Mannschaft.

Axel Müller ist der Chef von dem Fußball-Projekt.
Er sagt: Ich habe nicht gedacht,
dass die Kinder sich so gut verstehen.
Viele Menschen denken falsche Dinge
über Menschen mit Behinderung.
Zum Beispiel die Fußball-Trainer
von den anderen Vereinen.

Zeichnungen: ©Reinhild Kassing

In unserer Fußball-Mannschaft
sind alle Kinder gleich viel wert.
Denn jedes Kind kann etwas besonders gut.
Das freut mich sehr.

Die Aktion Mensch hat für das Fußball-Projekt
Geld gegeben.

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen