Jahresbericht 2013

Jahresbericht 2013

2013 hat die Aktion Mensch: Schon viel erreicht
 

Das bedeutet: Die Aktion Mensch
hat viele verschiedene Dinge gemacht.
Sie hat sich für Menschen mit Behinderung stark gemacht.
Und sie hat sich für Kinder und Jugendliche stark gemacht.
Aber die Aktion Mensch will noch viel mehr machen.

Das sagt Arnim von Buttlar.
Er ist der Vorstand von der Aktion Mensch.
Das bedeutet: Er ist der Chef.

Im Jahr 2014 wird die Aktion Mensch 50 Jahre alt.
Das bedeutet: Die Aktion Mensch hat ein Jubiläum.
Das Jubiläum feiert die Aktion Mensch
mit vielen Veranstaltungen und Aktionen.

Im Jahres-Bericht 2013 können Sie lesen,
was die Aktion Mensch für Inklusion gemacht hat.
Zum Beispiel:
Wir sind auf der Bunde-Presse-Konferenz in Berlin gewesen.
Dort haben wir vielen Menschen über unsere Arbeit erzählt.

Berühmte Menschen waren mit dabei:

Zum Beispiel:
Philippe Pozzo di Borgo.
Er ist nach einem Unfall gelähmt.
Und sitzt im Rollstuhl.
 

Philippe Pozzo di Borgo hat ein Buch geschrieben.
Das Buch heißt: Ziemlich beste Freunde.

 Das Buch gibt es auch in einfacher Sprache.
Und von dem Buch gibt es einen Film.

Philippe Pozzo di Borgo war bei der lit Cologne.
Das ist eine große Buch-Ausstellung.
Dort hat er von seinem Leben im Rollstuhl erzählt.

Guildo Horn

Er ist Sänger und Lehrer für Musik.
Guildo Horn ist mit Menschen mit Behinderung
mit einem Bus durch Deutschland gefahren.
Sie haben sich Wahl-Orte angesehen.
Und haben geprüft:
Wie barriere-frei die Wahl-Orte sind.

Dafür sind sie in verschiedenen Städten gewesen.

Barriere-frei bedeutet:
Für Menschen mit Behinderung
darf es keine Hindernisse geben.

Die Aktion Mensch hat eine Frage-Zeichen-Aktion
im Internet gemacht.

 Menschen sollten ihre Meinung dazu sagen:
Wie können Menschen mit und ohne Behinderung
gut zusammen leben.

Und die Aktion Mensch hat den Menschen erzählt.
So leben Menschen mit Behinderung.

Für die Aktion Mensch ist das wichtig:
Menschen sollen über Inklusion nachdenken.
Die Barrieren in den Köpfen müssen verschwinden.
Menschen mit und ohne Behinderung sollen zusammen:

  • Leben,
  • Arbeiten,
  • und Lernen.

Dafür müssen sich viele Menschen stark machen.

Das können Sie im Bericht lesen:

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen