Was ist Selbst-Bestimmung?

Selbst-Bestimmung bedeutet:
Sie leben so, wie Sie es gerne möchten.

Keiner sagt Ihnen, was Sie tun sollen.
Sie dürfen keinem Menschen schaden.
Sie müssen auf andere Rücksicht nehmen.

Aber man kan nicht nur auf andere achten.
Manchmal muss man etwas tun,
was für einen selbst wichtig ist.
Auch wenn andere das nicht gut fi nden.

Manches kann man selbst nicht entscheiden:
Wenn man wenig Geld hat,
kann man nicht alles entscheiden.
Zum Beispiel: nicht, wo man wohnt.

Viele Wohnungen sind zu teuer.
Man hat keine Aus-Wahl.
Oft bekommen arme Menschen auch keine gute Arbeit.

Der Staat Deutschland hat viele Gesetze.
Wenn es ein Gesetz gibt,
dann kann man dazu nicht selbst entscheiden.

Zum Beispiel: das Gesetz zum Rauchen.
Das Gesetz sagt:
In vielen Gebäuden ist Rauchen verboten.
Ein Raucher darf nicht überall selbst entscheiden,
ob er rauchen darf.

Wichtig ist immer:
Sie müssen auf die Gesetze achten.
Und Sie dürfen keinem Menschen schaden.
Dann können Sie selbst bestimmen.

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen