Die Aktion Mensch benutzt Cookies

Damit sie noch bessere Angebote für Sie machen kann.

Wenn Sie auf der Internet-Seite von der Aktion Mensch bleiben:

Dann ist es für Sie in Ordnung,

dass die Aktion Mensch Cookies benutzt.

in schwerer Sprache heißt das:

Sie stimmen zu,

dass die Aktion Mensch Cookies benutzt.

Was ist ein Cookie?

Cookie wird so aus-gesprochen: Kuki.

Ein Cookie ist eine kleine Text-Datei.

Diese Text-Datei wird auf der Fest-Platte
von Ihrem Computer gespeichert.

Wenn Sie auf die Internet-Seite von der Aktion Mensch klicken.

Die Fest-Platte ist der Speicher von Ihrem Computer.

Da speichert der Computer alle Sachen.

Zum Beispiel

  • Die Programme von Ihrem Computer,
  • Texte
  • und Bilder.

Achtung!

Der Cookie ist nicht gefährlich für Ihren Computer.

Sie können selbst bestimmen:

  • Ob die Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden sollen.
  • Oder ob die Cookies nicht gespeichert werden sollen.

Dafür gibt es eine Einstellung in Ihrem Internet-Programm.

Wenn Sie die Cookies

nicht auf Ihrem Computer speichern wollen:

Dann können Sie die Internet-Seite von der Aktion Mensch

trotzdem benutzen.

Warum gibt es Cookies
auf der Internet-Seite von der Aktion Mensch?

Die Cookies helfen uns dabei:

Dass wir noch bessere Angebote für Sie machen können.

Die Cookies merken sich ganz genau:

  • Welche Sachen Sie
    auf der Internet-Seite von der Aktion Mensch an-geklickt haben.
  • Und welche anderen Internet-Seiten Sie an-geklickt haben.

Damit wir wissen:

Welche Sachen Sie spannend finden.

Wenn Sie das nächste Mal

auf die Internet-Seite von der Aktion Mensch klicken:

Dann zeigen wir Ihnen viele Sachen,

die Sie vielleicht auch spannend finden.

Zum Beispiel:

  • Verschiedene Texte,
  • neue Filme
  • und Fotos.

Die Cookies helfen uns.

Damit wir wissen:

Welche Sachen Sie sehen wollen.

Und was Sie vielleicht lesen wollen.

Was können Sie machen:
Damit die Cookies nicht auf Ihrem Computer gespeichert werden?

Manche Menschen möchten nicht:

Dass die Cookies viele Sachen über sie speichern.

Zum Beispiel:

  • Welche Internet-Seiten sie besuchen.
  • Oder welche Sachen Sie im Internet kaufen.

Deshalb wollen Sie die Cookies aus-machen.

Dafür gibt es eine Einstellung in Ihrem Internet-Programm.

Hier können Sie genau lesen:

Wie Sie die Einstellung benutzen.

Dafür müssen Sie wissen:

Welches Internet-Programm Sie benutzen.

Jedes Internet-Programm hat ein anderes Zeichen.

Zum Beispiel:

Das ist das Zeichen für: Mozilla Firefox

Das wird so ausgesprochen: Mozilla Feierfox

Das ist das Zeichen für: Microsoft Internet Explorer.

Das wird so ausgeprochen: Meikrosoft Internet Eksploer.

Das ist das Zeichen für: Google Chrome.

Das wird so ausgesprochen: Gugel Krom

Das ist das Zeichen für: Apple Safari.

Das wird so ausgesprochen: Äpel Safari

Klicken Sie auf das Zeichen von Ihrem Internet-Programm.

Dann können Sie genau lesen:

Wie Sie die Cookies aus-machen können.