Profis für Metallbearbeitung

Fräsen, drehen, sägen, bohren und noch vieles mehr: Im Bereich Metallverarbeitung bietet das Inklusionsunternehmen NintegrA in Stuttgart viele professionelle Dienstleistungen an. Menschen mit Behinderung arbeiten hier Hand in Hand zusammen mit nicht behinderten Kolleg*innen.

Die Berufschancen für Menschen mit Behinderung in der Region Stuttgart zu verbessern ist das Ziel des 2004 gegründeten Inklusionsunternehmens „NintegrA – Unternehmen für Integration gGmbH“. Zu den bisherigen Geschäftsfeldern Garten- und Landschaftsbau, CAP Lebensmittelmärkte, Raumausstattung und Holzverarbeitung kam jetzt auch der Bereich Metallverarbeitung hinzu.

Fünf neue sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung und zwei für Mitarbeiter*innen ohne Behinderung konnten mit dem neuen Bereich eingerichtet werden.

Menschen mit psychischen und physischen Behinderungen arbeiten hier unter fachkundiger Anleitung und produzieren hochwertige Produkte. Zum Leistungsspektrum des Teams Metallverarbeitung zählt neben der Herstellung von Bauteilen auch ein breites Angebot an weiterführenden Dienstleistungen wie Montage, Verpackung, Sortierung oder Auslieferung.

Die Aktion Mensch unterstützt den Aufbau des Unternehmensbereichs Metallbearbeitung von NintegrA – Unternehmen für Integration gGmbH in Stuttgart mit 250.000 Euro.

Zwei Mitarbeiter bearbeiten ein Stück Metall in einem Schraubstock.
Ein Mitarbeiter bearbeitet einen großen Metallring mit einem Schleifgerät.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555

Förderfähigkeit testen

Finden Sie heraus, ob Ihr Antrag Aussicht auf Förderung hat.

Passendes Förderprogramm finden

Der Förderfinder hilft Ihnen bei der Entscheidung für ein Förderprogramm.