Inklusion im Kloster

Das Kloster Frauenberg ist seit Jahrhunderten ein Ort der Spiritualität und zugleich Wahrzeichen Fuldas. Gleichzeitig bietet das Franziskaner-Kloster mit seiner Tagungsstätte, Gästehaus und gastronomischen Angeboten vielfältige Arbeitsplätze für Menschen mit und ohne Behinderung an.

Ob im Klostercafé FLORA, in der Wäscherei, in der Schneiderei oder in der Küche: Das Integrationsunternehmen Kloster Frauenberg bietet Menschen mit Behinderung viele Möglichkeiten, ihren Vorlieben und persönlichen Stärken entsprechend zu arbeiten. Elf Menschen mit Behinderung haben hier zurzeit feste, sozialversicherungspflichtige Jobs gefunden. Junge Menschen mit Behinderung haben zudem die Möglichkeit, eine Ausbildung zu absolvieren. Dass das Miteinander von Mitarbeiter*innen mit und ohne Behinderung, Franziskanern und Gästen so selbstverständlich gelingt, ist einer Kooperation der Franziskanerprovinz mit dem antonius Netzwerk Mensch in Fulda zu verdanken. Gemeinsam setzen sie sich für ein selbstverständliches Miteinander ganz verschiedener Menschen und für mehr Inklusion in der Arbeitswelt ein.

Die Aktion Mensch unterstützt das Integrationsunternehmen Frauenberg Franziskaner & antonius mit 250.000 Euro.

Zum Projekt:

Mehr über das Integrationsunternehmen Kloster Frauenberg erfahren

Zwei im Café tragen Servier-Tabletts mit Kaffee und Kuchen.
Eine Mitarbeiterin an der Kuchentheke.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555

Förderfähigkeit testen

Icon einer Glühbirne

Finden Sie heraus, ob Ihr Antrag Aussicht auf Förderung hat.

Zum Schnell-Check

Passendes Förderprogramm finden

Icon einer Lupe

Der Förderfinder hilft Ihnen bei der Entscheidung für ein Förderprogramm.

Zum Förderfinder