Kunst, Kultur und Begegnung

Jeder Mensch hat wertvolle Fähigkeiten und Stärken – unabhängig von Herkunft, Alter oder Behinderung. Das Team des Interkulturellen Zentrums in Köln Chorweiler ermöglicht es allen Menschen im Viertel, gemeinsam ihre kreative Ader zu entdecken.

Mit dem Projekt „Kunst-Kultur-Begegnung – Inklusiv und sozial in Chorweiler“ setzt der Verein „Freunde des Interkulturellen Zentrums“ (FiZ) auf gelebte Inklusion am Mal- und Zeichentisch. Das Kunst- und Kulturangebot richtet sich an Menschen mit und ohne Behinderung des multikulturellen Stadtbezirks Kölns. 

Begleitet von einer Kunstpädagogin und einem Psychologen bietet das Projekt den Teilnehmer*innen die Möglichkeit, sich kreativ auszudrücken, Neues auszuprobieren und so die eigene Persönlichkeit zu stärken. Genauso wichtig wie der Umgang mit Pinsel und Farbe ist die Begegnung untereinander: Hier treffen Menschen mit Behinderung auf Menschen mit Fluchterfahrung. Erwachsene, die lesen und schreiben lernen, tauschen sich mit älteren Anwohner*innen Chorweilers aus. 

Die Aktion Mensch unterstützt das Projekt „Kunst-Kultur-Begegnung – Inklusiv und sozial in Chorweiler“ des Vereins „Freunde des Interkulturellen Zentrums“ mit 160.000 Euro

 
Eine lächelnde Frau hat einen Pinsel in der Hand und malt an einem Bild, das an der Wand hängt.
Drei Erwachsene stehen in einem Atelier. Zwei sieht man von hinten, sie sind einer Dame zugewandt, die eine Farbpalette in den Händen hält.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555

Förderfähigkeit testen

Finden Sie heraus, ob Ihr Antrag Aussicht auf Förderung hat.

Passendes Förderprogramm finden

Der Förderfinder hilft Ihnen bei der Entscheidung für ein Förderprogramm.