Das Bremer Bistro Rotheo ist ein beliebter Treffpunkt. Ob Mittagstisch, Kaffee-Pause oder Nachbarschafts-Treff: An den beiden Standorten des Bistros in Kattenturm und Huckelriede kommen die Menschen gerne zusammen. Für den freundlichen Service sorgt ein Team aus Mitarbeiter*innen mit und ohne Behinderung.

Mit dem Bistro Rotheo setzt der Martinsclub Kattenturm ein Zeichen für Inklusion: Das Unternehmen gibt Menschen mit Beeinträchtigung eine Chance, auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. In der Küche und im Gastraum arbeiten Kolleg*innen mit und ohne Behinderung gemeinsam. Das Motto „Bunt schmeckt besser“ bringt die Mission des Inklusionsbetriebs auf den Punkt: Nicht nur bei der Belegschaft, auch bei den Gästen wird Vielfalt groß geschrieben. Mit dem kostengünstigen Speiseangebot und den barrierefreien Gasträumen steht das Rotheo allen Menschen in der Nachbarschaft offen.

Die Zubereitung von Essen für Kitas, Schulen und private Feiern ist das zweite Standbein des Inklusionsbetriebs. Die Corona-Pandemie stellte das Unternehmen vor große Herausforderungen: Kitas und Schulen mussten lange Zeit geschlossen bleiben und auch die Bewirtung der Gäste im Bistro war nicht mehr möglich. Mit einem Außer-Haus-Verkauf und Lieferservice sorgte das „Rotheo“ dafür, dass trotzdem niemand auf die leckeren Speisen verzichten musste.

Die Aktion Mensch unterstützt das Bistro Rotheo der Martinsclub Kattenturm gGmbH in Bremen im Rahmen der Corona-Soforthilfe mit 6.000 Euro.

Ein Koch platziert das Essen auf einem Teller.
Zwei Frauen unterhalten sich an einem Stehtisch.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555

Förderfähigkeit testen

Finden Sie heraus, ob Ihr Antrag Aussicht auf Förderung hat.

Passendes Förderprogramm finden

Der Förderfinder hilft Ihnen bei der Entscheidung für ein Förderprogramm.