Von uns geförderte Projekte

Wir fördern ganz unterschiedliche und vielfältige Projekte. Vom Umbau eines barrierefreien Tennisplatzes über die Unterstützung von Integrationsbetrieben bis hin zu inklusiven Freizeitaktivitäten für Groß und Klein ist alles dabei. Hier finden Sie einige Beispiel-Projekte, die wir gefördert haben.

Inklusive WG in München

Zusammen kochen, etwas gemeinsam unternehmen, füreinander da sein: In einer WG in München Riem ist das ganz selbstverständlich. Gerade, weil die Zusammensetzung der Mitbewohner eher ungewöhnlich ist. Hier leben sechs ältere Menschen mit Behinderung mit vier jüngeren nicht behinderten Menschen zusammen.

Als der Verein "Gemeinsam leben lernen" vor mehr als zehn Jahren die ersten inklusiven Mehrgenerationen-WGs gründete, war das noch exotisch. Heute sind die Wartelisten für einen WG-Platz lang. Denn das Konzept des bunten Zusammenlebens hat sich bewährt. In der WG im Münchner Stadtteil Riem wohnen Menschen mit geistiger Behinderung, die bereits in Rente sind oder nur noch in Teilzeit arbeiten. Vier junge Studenten oder Azubis leben ganz familiär mit ihnen zusammen. Sie unterstützen ihre Mitbewohner mit Behinderung im Alltag. Dafür zahlen sie keine Miete, sondern nur einen Beitrag für die Haushaltskasse. Doch bei dem Konzept geht es nicht nur darum, das knappe Studentenbudget zu schonen. Der gemeinsame Alltag bereichert alle Bewohner – über Generationengrenzen hinweg. 

Die Aktion Mensch unterstützt die Inklusive WG in München Riem des Vereins Gemeinsam Leben Lernen mit 250.000 Euro.

Zum Projekt:

Mehr über die ungewöhnliche Wohngemeinschaft im Münchener Stadtteil Riem erfahren

Die WG-Bewohner spielen gemeinsam ein Würfelspiel.
Rudi Cerne reibt eine Gurke. Zwei Frauen sitzen am Tisch und schauen zu.

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn
 
Ansprechpartnerin:
Frau Ute Schmidt Tel: 0228/2092 - 5272
E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen