Initiative "Stück zum Glück" sucht Bewerber für inklusive Spielplätze

Drei Kinder auf einer gelben Rutsche.

Mehr Spaß für Kinder mit und ohne Behinderung bringen neue inklusive Spielplätze.

Sie wünschen sich einen Spielplatz in ihrer Gemeinde oder Stadt, auf dem Kinder mit und ohne Behinderung gemeinsam Spaß haben und spielen können? Dann melden Sie sich bei uns. Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern REWE und Procter & Gamble sorgen wir in den kommenden Jahren dafür, dass bundesweit 40 inklusive Spielplätze entstehen oder bereits bestehende Spielplätze zu inklusiven Spielplätzen ausgebaut werden können.

Diese Voraussetzungen bringen sie mit: Sie sind ein Projekt-Partner der Aktion Mensch und es gibt einen REWE Markt in der Umgebung. Denkbar ist auch der Bau oder Umbau eines Spielplatzes in Kooperation mit der Stadt.

Realisiert werden die Spielplätze durch die Einnahmen des gemeinsamen Spendenprojekts „Stück zum Glück“ von REWE, Procter & Gamble und der Aktion Mensch. Der erste inklusive Spielplatz wurde bereits im Sommer 2018 in Köln eingeweiht. Aktuell entstehen in Frankfurt am Main und in Duisburg zwei neue inklusive Spielplätze – komplett über die Initiative „Stück zum Glück“ finanziert.  

Klingt das interessant? Dann melden Sie sich bei uns. Rilana Tump und Erol Celik von der Aktion Mensch freuen sich auf Ihren Anruf und informieren gerne über weitere Details. Telefon: 0228/2092-2121 und

Das könnte Sie auch interessieren:

Drei Jungs fahren ein Kettcar mit Anhänger über einen Hof.

Ein Besuch auf dem inklusiven Erlebnisbauernhof in Mettingen ist ein Erlebnis.

Bauernhof erleben
Kinder sitzen auf einer geschwungenen Röhre.

„Stück zum Glück“: Im Kölner Stadtteil Porz wurde der erste inklusive Spielplatz eingeweiht.

Zum Spielplatz
Ein Junge und ein Mädchen basteln in einer Holzwerkstatt.

Die inklusive Lernwerkstatt für Kinder in Berlin fördert neugierige, kleine Entdecker.

Projekt erleben