Fachtagung: Kunst und Inklusion

Pinsel und Farbtöpfchen vor einer bunt bemalten Wand.

Bei der Fachtagung der Lebenshilfe geben inklusiv arbeitende Künstler einen Einblick in ihre Arbeit.

„Kunst und Inklusion“ lautet das Thema einer Fachtagung der Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. und des Museums Folkwang am 6. und 7. April 2018 in Essen. Künstler-Kollektive, und Ateliers zeigen, wie Netzwerke von Künstlern und Künstlerinnen mit Assistenzbedarf arbeiten. Außerdem diskutieren die Teilnehmenden über Kreativität, inklusive Ausstellungskonzepte und kuratorische Praxis. Der Künstler Julius Bockelt aus dem Frankfurter Atelier Goldstein präsentiert eine Musikperformance und leitet einen Workshop. Seine aktuelle Einzelausstellung ist vom 22. März bis 6. Mai 2018 im Museum Folkwang zu sehen.

Für die Tagung sind noch einige Plätze frei, also melden Sie sich schnell an! Hier geht es zum Programm und zur Anmeldung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Frau mit Blindenstock und eine Frau vor einer Flusslandschaft.

Barbara und Sophie haben mehr gemeinsam, als Sie denken. Finden Sie’s heraus.

Quiz ansehen
Ein Mann hält im Beisein einer Frau ein Ticket in die Höhe.

Eine Förderung beantragen, ist gar nicht so schwer. Weitere Infos gibt es in der Übersicht.

Förderung beantragen
Drei Männer machen ein Selfie.

Mit diesen Mitteln fördert die Aktion Mensch Seminare, Workshops und Tagungen.

Förderprogramme