Förderanträge für 5. Mai ab dem 1. Januar 2019 möglich

Menschen demonstrieren auf einer großen Straße.

Am europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung gehen viele auf die Straße.

Am besten jetzt schon vormerken: Zum 5. Mai, dem europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, unterstützt die Aktion Mensch wie jedes Jahr viele öffentliche Veranstaltungen und Aktionen. Dieses Jahr stellt sie unter dem Motto #Mission Inklusion drei Aktionsmittelpakete als Unterstützung zur Verfügung. Darunter sind Informationsmaterialien, eine Anleitung für eine inklusive Lesung und ein Inklusions-Spiel.

Zusätzlich können Vereine auch finanzielle Förderung beantragen: Bis zu 5.000 Euro gibt es für Aktionen zum 5. Mai. Ab dem 1. Januar 2019 ist die Antragstellung möglich. Infos gibt es dann auch unter www.aktion-mensch.de/aktionstag-5-mai.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein gut besuchter Stand der Aktion Mensch im Freien.

Protest für gleiche Chancen: Mehr zur Geschichte des Aktionstages 5. Mai.

Infos zum 5. Mai
Eine junge Frau und ein Junge lachen.

Mit diesen Initiativen wollen wir gemeinsam dem Ziel Inklusion näherkommen.

Dafür stehen wir
Zwei Frauen hintereinander in einem Auto.

Jeder kann zu einer inklusiven Gesellschaft beitragen. Was Sie tun können.

Jetzt engagieren