Das Wir gewinnt

Beethoven Revue Bonn

Mit einer Beethoven-Revue setzt die Behinderten-Gemeinschaft Bonn dem wohl berühmtesten Sohn der Stadt ein besonderes Denkmal.

Ganz unterschiedliche Künstler*innen mit und ohne Behinderung werden auf der Bühne mit dabei sein. Egal ob Tanz, Theater, Kunst oder Musik: Die einzige Voraussetzung für die einzelnen Showelemente ist, dass sie mit Beethoven in Verbindung stehen. Aufgeführt werden können zum Beispiel Musikstücke von Beethoven, Szenen mit Figuren, die Beethoven ähneln, oder Anekdoten aus seinem Leben. 

Inklusive Teams auf und hinter der Bühne

Menschen mit und ohne Behinderung arbeiten gemeinsam an der Planung und Umsetzung der Revue und übernehmen aktive Rollen. Das Ziel der Behinderten-Gemeinschaft Bonn ist es einerseits, die Auftrittsmöglichkeiten für Künstler und Künstlerinnen mit Behinderung zu verbessern. Andererseits sollen viele Menschen die Möglichkeit bekommen, Teil des inklusiven Planungs- und Umsetzungsteams zu sein. Aufführungen sind für Mitte 2024 geplant.

Projektdaten

Projektzeitraum: 
21. August 2023 bis 30. Juni 2024

Fördersumme: 
10.000 Euro

Bewilligungsdatum: 
9. November 2023

Kontakt: 

Behinderten-Gemeinschaft Bonn e.V.
Oppelner Straße 130
53119 Bonn

Telefon: 0228 / 966 999 11
sekretariat@bgbonn.org

Weitere Informationen:

Aktion Mensch

Heinemannstr. 36
53175 Bonn

E-Mail: foerderung@aktion-mensch.de
Tel: 0228/2092 - 5555