Engagement von zuhause
Inklumojis

Eintauchen in die Geschichte der Leopoldina - Online recherchieren

Unterstützung gesucht für:

Sie tragen mit ihren Online-Recherchen zu einer Datenbank historischer Personen des 17., 18. und 19. Jahrhunderts bei, die mit der Akademie "Leopoldina" in Verbindung standen. Mit Ihrer Hilfe werden die Informationsangebote von Plattformen wie Wikipedia und Deutsche Nationalbibliothek miteinander verknüpfbar und Teil eines großen elektronischen Wissensnetzes.

So können Sie uns konkret unterstützen:

Sie erhalten eine Liste von historischen Mitgliedern der Leopoldina und ermitteln in Online-Katalogen deren Personennummer. Das sind so genannte ID-Nummern, die Personen erhalten, die in einer Veröffentlichung genannt sind - man könnte auch sagen, ein  "Autokennzeichen" zur Identifikation bekommen haben. Die Herausforderung besteht darin, die richtige Nummer zu finden, da es oftmals gleiche Namen oder Tätigkeiten gibt und diese richtig zuzuordnen. Diese Nummer erlaubt auch eine digitale Vernetzung der Informationen mit weltweiten Wissensdatenbanken.

Mit diesen Namen und Nummern können wir die Mitglieder der Leopoldina und deren Beiträge für unsere Wissenschaftsakademie näher vorstellen und mit anderen Informationsangeboten aus Bibliotheken, Archiven und Forschungsprojekten verknüpfen. So bleiben die Personen und die Geschichte der Leopoldina auch heute sichtbar.

Kontaktieren

Dafür setzen wir uns ein

Das Zentrum für Wissenschaftsforschung initiiert und organisiert eigenständige unabhängige Forschungsvorhaben an der Leopoldina und stellt die hierfür notwendige Infrastruktur bereit. Es unterstützt die Akademie als Forschungsstandort mit Blick auf ihre gegenwärtigen Aufgaben und in der unvoreingenommenen und kritischen Auseinandersetzung mit ihrer Geschichte. Es ist Ansprechpartner für grundlegende Verständigungsprozesse und reflexive Ansätze innerhalb der Wissenschaften und verankert damit die Wissenschaftsforschung institutionell an der Akademie.

Anforderungsprofil

  • fit für Computer & Digitales

Zeitrahmen: am Wochenende möglich, zeitlich flexibel, #Engagement-Tipps während Corona

Das bieten wir dir

  • Tätigkeitsnachweise
  • regelmäßiger Austausch mit den Ansprechpartner*innen
  • regelmäßige Informationen
  • kostenlose Veranstaltungen
  • Fortbildung/Qualifizierungsangebote
  • Erfahrungsaustausch
  • Einladung zu Festen und Feiern
  • Anleitung durch Fachkräfte

Tätigkeitsfelder

  • Sonstiges

Arbeitsweise

  • Arbeit eher alleine
  • für Berufstätige geeignet

Hier findest du uns:

Eintauchen in die Geschichte der Leopoldina - Online recherchieren

Emil-Abderhalden-Straße 36
06108 Halle (Saale)

Herr Torsten Roeder

Telefon: 0345 - 47239-117
E-Mail: torsten.roeder@leopoldina.org
Web: https://leopoldina.org/zfw/

Kontaktieren

Weitere Informationen und Beratung vor Ort:

Freiwilligen-Agentur Halle-Saalkreis e.V.

Leipziger Straße 82
06108 Halle (Saale)

Frau Antje Lehmann

Telefon: 0345-200 28 10
E-Mail: halle@freiwilligen-agentur.de
Web: http://freiwilligen-agentur.de

Entdecke weitere Projekte
Inklumojis

"2 x 3 - Gemeinsam in Halle"

Mit unserem neuen Patenschaftsprojekt "2 mal 3 - Gemeinsam in Halle" möchten wir einen Beitrag zur gesellschaftlichen Teilhabe von Menschen mit Behinderung leisten und das selbstverständliche Zusammen...

Zum Projekt "2 x 3 - Gemeinsam in Halle"
Inklumojis

Alle Sänger sind schon da - Singkreis im Pflegeheim

Die Bewohner unseres Pflegeheims singen gern Volkslieder und andere alte deutsche Lieder. Deshalb möchten wir gerne wieder einen Singkreis initiieren, den es in der Vergangenheit schon einmal gab.

Zum Projekt Alle Sänger sind schon da - Singkreis im Pflegeheim
Inklumojis

Alltagsbegleitung für Geflüchtete

Sie begleiten Asylbewerber*innen in Halle und Umgebung zu Behördengängen oder bei Arztbesuchen und übersetzen bei Bedarf vor Ort. Darüber hinaus unterstützen Sie die Geflüchteten z .B.

Zum Projekt Alltagsbegleitung für Geflüchtete
Inklumojis

Ankommenspatenschaften für Geflüchtete

Die vertraute Umgebung verloren, das neue Land noch fremd: Das ist die Lage vieler Menschen, die nach Halle gekommen sind.

Zum Projekt Ankommenspatenschaften für Geflüchtete
Inklumojis

Assistenz für den Freizeittreff

Der Freizeittreff des Lebenstraum e.V. findet jede Woche Mittwoch und Donnerstag jeweils von 17 bis 19 Uhr innerhalb unserer Räume oder an verschiedenen Orten in Halle statt.

Zum Projekt Assistenz für den Freizeittreff
Inklumojis

Asylverfahrensberatung für Geflüchtete

Wir bieten alle 2 Wochen montags 17:00-19:00 Uhr im Café 22, August-Bebel-Straße 22, 06108 Halle (Saale) eine ehrenamtliche Beratung für Geflüchtete zum Asylverfahren an.

Zum Projekt Asylverfahrensberatung für Geflüchtete
Inklumojis

Aufbau und Betreuung einer Kinder- und Jugendgruppe

Um auch Kinder und Jugendliche an Umweltthemen und -bildung heranzuführen, möchte der AHA e. V. eine Kinder- und Jugendgruppe aufbauen.

Zum Projekt Aufbau und Betreuung einer Kinder- und Jugendgruppe
Inklumojis

Begleitung von Kriminalitätsopfern

Sie beraten und unterstützen Opfer von Straftaten bei der Begleitung zur Polizei und zum Gericht. Dabei helfen Sie im Umgang mit Behörden, vermitteln an andere Beratungsstellen, Anwälte oder an eine p...

Zum Projekt Begleitung von Kriminalitätsopfern
Inklumojis

Berater*in im Ehrenamt

Zu allen Fragen der Rehabilitation und Teilhabe können sich Ratsuchende kostenlos und unabhängig beraten und informieren lassen.

Zum Projekt Berater*in im Ehrenamt